| Ragnarock Castle | Änderung

Nach unten

| Ragnarock Castle | Änderung

Beitrag  Max am Mo Nov 03, 2008 12:23 pm

Hallo liebe Partner,

in wenigen Wochen wird der Server down gefahren auf dem alle unsere Forenbilder liegen, daher haben wir sie bei einem neuen Hoster abgelegt. Da die bisherigen Bilder dann bald verschwunden sein werden und einem unschönen roten Kreuz vorzubeugen, senden wir schon mal unsere Änderung.

Mit magischen Grüßen
Max
Mod Ragnarock


R A G N A R O C K .:. C A S T L E | ab 18
...and the Game of their Life.:.

Wie willst du das Unausweichliche ändern,
wenn das Schicksal zuschlägt
und du die Macht über dein Leben verlierst?


Neun Jahre sind vergangen seit dem Endkampf von Lord Voldemort gegen Harry Potter. Viele Wochen gab es in Schottland nur dieses eine Thema. In diesem erbarmungslosen Kampf kamen Voldemort sowie Harry ums Leben und Hogwarts wurde gänzlich zerstört, so dass ein Wiederaufbau selbst für Magier nicht erstrebend schien. Das Ministerium beschloss, da Dumbledore schon einige Jahre nicht mehr unter den Lebenden weilte, es dabei zu belassen. Harry's Klasse hatte ihren Abschluss geschafft, alle anderen Schüler die folgten verteilte man auf kleinere Zauberschulen. Einige gingen auch in den hohen Norden Schottlands, wo ein, einst guter Freund Dumbledore´s, Ogras Oleanda da Guz, zusammen mit seinem Stellvertreter Ailithir Bastabath eine der bedeutendsten Schulen führte.

.:. E O I S O D E .:. Z W E I .:.
Serenity ~ wenn der Würfel rollt, spielt die Welt verrückt

Menschenkind komm her,
Serenity ist gar nicht schwer.
Ich bin ein Spiel der Nacht,
drum nehme dich vor mir in Acht.
Bist du dann am Zug,
beweise Schicklichkeit und Mut.
Sieh nach vorn und nie zurück
und hoffe ein bisschen Glück.
Ohne jenes musst du bangen,
schnell bist du in mir gefangen.
Ist der Würfel erst gefallen,
muss der Ruf "Serenity" erhallen.




Serenity heißt das geheimnisvolle, uralte Spiel, welches bereits früher einmal gespielt wurde und all jene, die es gespielt haben, sind zum größten Teil verschwunden. Nur wenige haben es geschafft diesem Brettspiel und seinen Gefahren zu entkommen. Keiner weiß wohin die Personen verschwunden sind und ob sie noch leben. So wie Andrew Crouch, der, als er noch Schüler von Ragnarock war, durch die magische Kraft des Spiels in die Welt von Serenity entführt wurde. Andrew fand in einem abgelegen Raum Ragnarocks, im Jahre 1987 ein sonderbares Brettspiel. Er begann dieses Spiel mit seiner Freundin Sarah Whittle zu spielen. Das stellte sich aber bald als großer Fehler heraus. Einmal angefangen, muss dieses Spiel zu Ende gebracht werden, was bis heute nicht vollbracht ist. Allerlei abenteuerliche Gestalten, fleischfressende Pflanzen, wilde Tiere, Naturgewalten und Rieseninsekten und unbekannte Wesen versuchen die Spieler daran zu hindern. Denn erst wenn ein Spieler das Ziel erreicht, können die Kräfte von Serenity gebannt werden. Bis zum nächsten Spiel! Auch Andrew Crouch wurde vom Spiel entführt und verschwand spurlos. Sarah Whittle konnte in Panik fliehen, wurde aber nach dem Abschluss in die schottische Nervenklinik St. Hustle Hospital gebracht. Was aus ihr dann wurde weiß keiner so genau. Das Spiel geriet Ogras Oleanda Da Guz in die Hände und wurde irgendwo unter den Mauern von Ragnarock verbannt. Was der Schulleiter nicht wusste, ist, dass dieses Spiel ein gewisses Eigenleben führt und sich seine Spieler gewissermaßen mit aussucht. Es kann viele Jahre ruhen, aber ebenso wieder auf sich aufmerksam machen, wenn es die Nähe potentieller Opfer spürt.

[center]Serenity [lange Form: Sereni-(Na)tienel] oder auch umgangssprachlich Senty genannt, ist ein Gesellschaftsspiel, und eines der ersten und bekanntesten westlichen Sereni-Abkömmlinge. Es wurde nach seinem magischen Erfinder, Sereni Natienel benannt.

Spielregeln



Dem Brettspiel werden neben dem Grundbrett noch sechzehn Pöppel in den acht Farben Rot, Schwarz, Grün, Gelb, Lila, Pink, Blau und Grau beigelegt. Ebenso besteht das Spiel aus acht Würfelbechern und sechzehn sechsseitigen Würfel. Zwei für jeden Becher. In der ~ Vorrunde wird die Spielerfarbe vom Spiel zugeweisen - dazu legt vor Beginn des Spiels jeder Spieler die Hand auf den Kopf der Statue in der Spielmitte, allerdings mit der Handfläche nach oben, dann passiert einen kurzen Moment lang nichts, wenn das Spiel die Spieler prüft, danach sausen die Würfel der entsprechenden Farbe zu ihrem Spieler in dieser Partie. Es wird Gegensatz zu anderen Würfelspielen gegen den Uhrzeigersinn gezogen. Die Reihenfolge der Spieler wechselt aber im Uhrzeigersinn. Die Figuren werden zuerst in den Ecken untergebracht. Alle Spieler würfeln mit einem Zahlenwürfel und der- oder diejenige mit dem höchsten Wurf beginnt.

Spielverlauf
Gezogen wird immer mit den Zahlenwürfeln. Die Spielfigur rückt ohne Berührung der Spieler, auf magische Weise, der gewürfelten Zahl entsprechend weiter. Die Felder liegen alle hintereinander und verlaufen im Kreis, wie eine Schnecke, von Außen nach Innen. Das letzte Feld vor der Statue, die genau in der Mitte des Brettes sitzt, ist das Zielfeld. Nun werden die Würfe die Spieler vorwärts bewegen, wobei sie auf verschiedenen Feldern landen können:
a I Felder ohne alles |
avatar
Max
Gast


Nach oben Nach unten

Re: | Ragnarock Castle | Änderung

Beitrag  Harry Potter(01) am Mo Nov 03, 2008 11:00 pm

Gerne doch. Da editiere ich doch mal schnell die alten Daten. Danke für den Hinweis.
avatar
Harry Potter(01)

Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Chef-Auror
Besonderheiten: blitzförmige Narbe auf der Stirn
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: | Ragnarock Castle | Änderung

Beitrag  Max am Di Dez 02, 2008 9:43 am

Hallo liebe Partner,

nun sind auch wir umgezogen und bitten euch unsere neuen Daten zu übernehmen.

Mit magischen Grüßen
Max
Mod Ragnarock


R A G N A R O C K .:. C A S T L E | ab 18
...and the Game of their Life.:.

Wie willst du das Unausweichliche ändern,
wenn das Schicksal zuschlägt
und du die Macht über dein Leben verlierst?


Neun Jahre sind vergangen seit dem Endkampf von Lord Voldemort gegen Harry Potter. Viele Wochen gab es in Schottland nur dieses eine Thema. In diesem erbarmungslosen Kampf kamen Voldemort sowie Harry ums Leben und Hogwarts wurde gänzlich zerstört, so dass ein Wiederaufbau selbst für Magier nicht erstrebend schien. Das Ministerium beschloss, da Dumbledore schon einige Jahre nicht mehr unter den Lebenden weilte, es dabei zu belassen. Harry's Klasse hatte ihren Abschluss geschafft, alle anderen Schüler die folgten verteilte man auf kleinere Zauberschulen. Einige gingen auch in den hohen Norden Schottlands, wo ein, einst guter Freund Dumbledore´s, Ogras Oleanda da Guz, zusammen mit seinem Stellvertreter Ailithir Bastabath eine der bedeutendsten Schulen führte.

.:. E O I S O D E .:. Z W E I .:.
Serenity ~ wenn der Würfel rollt, spielt die Welt verrückt

Menschenkind komm her,
Serenity ist gar nicht schwer.
Ich bin ein Spiel der Nacht,
drum nehme dich vor mir in Acht.
Bist du dann am Zug,
beweise Schicklichkeit und Mut.
Sieh nach vorn und nie zurück
und hoffe ein bisschen Glück.
Ohne jenes musst du bangen,
schnell bist du in mir gefangen.
Ist der Würfel erst gefallen,
muss der Ruf "Serenity" erhallen.




Serenity heißt das geheimnisvolle, uralte Spiel, welches bereits früher einmal gespielt wurde und all jene, die es gespielt haben, sind zum größten Teil verschwunden. Nur wenige haben es geschafft diesem Brettspiel und seinen Gefahren zu entkommen. Keiner weiß wohin die Personen verschwunden sind und ob sie noch leben. So wie Andrew Crouch, der, als er noch Schüler von Ragnarock war, durch die magische Kraft des Spiels in die Welt von Serenity entführt wurde. Andrew fand in einem abgelegen Raum Ragnarocks, im Jahre 1987 ein sonderbares Brettspiel. Er begann dieses Spiel mit seiner Freundin Sarah Whittle zu spielen. Das stellte sich aber bald als großer Fehler heraus. Einmal angefangen, muss dieses Spiel zu Ende gebracht werden, was bis heute nicht vollbracht ist. Allerlei abenteuerliche Gestalten, fleischfressende Pflanzen, wilde Tiere, Naturgewalten und Rieseninsekten und unbekannte Wesen versuchen die Spieler daran zu hindern. Denn erst wenn ein Spieler das Ziel erreicht, können die Kräfte von Serenity gebannt werden. Bis zum nächsten Spiel! Auch Andrew Crouch wurde vom Spiel entführt und verschwand spurlos. Sarah Whittle konnte in Panik fliehen, wurde aber nach dem Abschluss in die schottische Nervenklinik St. Hustle Hospital gebracht. Was aus ihr dann wurde weiß keiner so genau. Das Spiel geriet Ogras Oleanda Da Guz in die Hände und wurde irgendwo unter den Mauern von Ragnarock verbannt. Was der Schulleiter nicht wusste, ist, dass dieses Spiel ein gewisses Eigenleben führt und sich seine Spieler gewissermaßen mit aussucht. Es kann viele Jahre ruhen, aber ebenso wieder auf sich aufmerksam machen, wenn es die Nähe potentieller Opfer spürt.

[center]Serenity [lange Form: Sereni-(Na)tienel] oder auch umgangssprachlich Senty genannt, ist ein Gesellschaftsspiel, und eines der ersten und bekanntesten westlichen Sereni-Abkömmlinge. Es wurde nach seinem magischen Erfinder, Sereni Natienel benannt.

Spielregeln



Dem Brettspiel werden neben dem Grundbrett noch sechzehn Pöppel in den acht Farben Rot, Schwarz, Grün, Gelb, Lila, Pink, Blau und Grau beigelegt. Ebenso besteht das Spiel aus acht Würfelbechern und sechzehn sechsseitigen Würfel. Zwei für jeden Becher. In der ~ Vorrunde wird die Spielerfarbe vom Spiel zugeweisen - dazu legt vor Beginn des Spiels jeder Spieler die Hand auf den Kopf der Statue in der Spielmitte, allerdings mit der Handfläche nach oben, dann passiert einen kurzen Moment lang nichts, wenn das Spiel die Spieler prüft, danach sausen die Würfel der entsprechenden Farbe zu ihrem Spieler in dieser Partie. Es wird Gegensatz zu anderen Würfelspielen gegen den Uhrzeigersinn gezogen. Die Reihenfolge der Spieler wechselt aber im Uhrzeigersinn. Die Figuren werden zuerst in den Ecken untergebracht. Alle Spieler würfeln mit einem Zahlenwürfel und der- oder diejenige mit dem höchsten Wurf beginnt.

Spielverlauf
Gezogen wird immer mit den Zahlenwürfeln. Die Spielfigur rückt ohne Berührung der Spieler, auf magische Weise, der gewürfelten Zahl entsprechend weiter. Die Felder liegen alle hintereinander und verlaufen im Kreis, wie eine Schnecke, von Außen nach Innen. Das letzte Feld vor der Statue, die genau in der Mitte des Brettes sitzt, ist das Zielfeld. Nun werden die Würfe die Spieler vorwärts bewegen, wobei sie auf verschiedenen Feldern landen können:
a I Felder ohne alles |
avatar
Max
Gast


Nach oben Nach unten

Re: | Ragnarock Castle | Änderung

Beitrag  Harry Potter(01) am Do Dez 04, 2008 7:11 pm

Alles klar...Dann übertrage ich auch das mal, cat
avatar
Harry Potter(01)

Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Chef-Auror
Besonderheiten: blitzförmige Narbe auf der Stirn
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: | Ragnarock Castle | Änderung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten