Große Halle

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Shania Dravens am Sa Dez 12, 2009 11:22 pm

(pp: Bibliothek)

Shania kam gerade in der großen Halle an und ging erstmal nach vorne zu dem großen Weihnachtsbaum, der so toll geschmückt war, das sie doch sehr staunte. Dann legte sie ihr Wichtelgeschenk für Lily Luna mit dazu.
Zufrieden machte sie sich dann auf den Rückweg. Dabei kam sie am Ravenklawtisch vorbei wo sie dann Myrte entdeckte.
"Oh, hallo" meinte sie lächelnd. "Na? Gut geschlafen?" frahgte sie nach und lächelte das Mädchen freundlich an.


Zuletzt von Shania Dravens am Mi Dez 16, 2009 11:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Shania Dravens

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Gryffindor

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.04.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

http://sanifeya.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Jasmin Taylor am Di Dez 15, 2009 12:14 am

Von: Bibliothek

Jasmin betrat die Halle und ging zu dem riesigen Baum, unter dem schon einige Geschenke lagen. Dort platzierte sie das kleine Päckchen für Shania. Sie war nicht ganz zufrieden damit, aber eine kleine Schachtel mit Besen-Poliermittel, Poliertüchern und Besenwachs war immerhin besser als nichts. Nachdem das Paket ordentlich abgelegt war, ging sie zu ihrem Haustisch und setzte sich dort zu ein paar anderen Viertklässlern. Gespannt wartete sie darauf, bis die Geschenke ausgeteilt wurden. Während sie wartete knabberte sie lustlos auf einem Toastbrot herum.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Jasmin Taylor

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14
Gesinnung : gut
Hufflepuff

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 4. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Chantal Salter am Di Dez 15, 2009 1:37 am

Chantal erschien in der Großen Halle, um zu frühstücken. Sie freute sich schon auf den morgigen Tag, wenn sie für die Ferien nach Hause reisen konnte. Die letzte Zeit war doch etwas sehr, nun ja, außergewöhnlich konnte man am besten sagen, gewesen. Aber andererseits, hatte sie nicht doch manchmal ihr Dasein als Lehrerin insgeheim doch als etwas zu ruhig empfunden? Jedenfalls, Aufregungen hatte es durch die Rückkehr der Returner, von denen ein großer Teil ihre Kameraden aus dem ersten Krieg gewesen waren, genug gegeben. Chantal war auch zwei Tage später als vorgesehen nach Hogwarts zurückgekehrt, denn sie hatte sich doch ein wenig länger um ihre Freundin Dorcas und mit Fabienne gemeinsam auch um Gideon und Fabian gekümmert. Und jetzt würde sie alle bald wiedersehen, worauf sie sich schon freute. Außerdem würde Pascal mit den Kindern ein paar Tage bei ihr und Fabienne verbringen. Und dabei gleich das Angenehme mit dem Nützliczhen verbringen, denn er beabsichtigte, sich ans englische Zaubereiministerium versetzen zu lassen, da Fabienne es nicht fertigbrachte, sich wieder von der Familie zu trennen. Vermutlich würden sie das Haus in Beauxhavre behalten und in den Ferien immer mal ein paar Wochen hinunterzureisen, da sie schließlich auch mit der französischen Verwandtschaft in Kontakt bleiben wollten.

Chantal blickte zu dem Weihnachtsbau, unter dem schon viele Wichtelpäckchen la´gen. Sie war schon sehr gespannt, wie den Schülern ihre Wichtelgeschenke gefallen würden und ob auch viele den Geschmack der Beschenkten getroffen hatten. Voller Vorfreude setzte sie sich an den Lehrertisch und nahmk sich Kaffee und ein Brötchen.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander, Alastor Moody
Minichara:Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
avatar
Chantal Salter

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 65
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.09.08

Charakter der Figur
Beruf: ausgebildete Aurorin
Lehrerin für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Besonderheiten: kann dem Imperius-Fluch widerstehen
Altersstufe: Erwachsener

http://www.protego-horribilis.de

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Minerva McGonagall am Mo Jan 04, 2010 1:29 am

Von: Orte im Schloss :: Schulleiterbüro

Minerva saß schon eine Weile am Tisch und beobachtete das Kommen und Gehen beim Weihnachtsbaum, wo die Geschenke abgelegt wurden. Sie lächelte Gedankenverloren und als das magische Zeichen der Lostrommel ihr verkündete, dass alle Geschenke abgelegt worden waren, da stand sie auf und bat kurz um Ruhe.

"Das Sammeln, der Wichtelgeschenke ist nun beendet. Wenn sie mögen, dann können sie nun ihr Geschenk abholen. Ob sie es gleich hier in der Halle oder erst daheim am Weihnachtstag auspacken, bleibt ihnen überlassen."
Es war keine besonders lange Rede, doch morgen würde sie noch ein paar Worte an die Kinder richten, bevor diese abfuhren, daher wollte sie jetzt niemanden langweilen.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Minerva McGonagall

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 105
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.01.09

Charakter der Figur
Beruf: Schulleiterin
Besonderheiten: Animagus: getigerte Katze
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Rose Weasley (01) am Fr Jan 15, 2010 7:35 pm

Von: Bibliothek

Rose hatte ihr Geschenk für Violett in der Hand und hatte sich gleich auf den Weg zum Baum gemacht, um es darunter zu legen. Sie hatte lange überlegen müssen, ob sie es sich mit einem Buch so einfach machen würde oder ob sie etwas mehr Kreativität hinein fließen lassen würde. Im Selbstbasteln war sie nicht sonderlich gut, das war wohl das Problem, das sie hatte. Also musste sie schauen, was sich so hatte finden lassen. Äußerlich gab sie ja nicht viel her, was bedeutete, dass sie wohl auch nicht anspruchsvoll sein würde.
Langsam ging Rose dann in die Hocke, um das Geschenk hinzulegen auf das sie den Namen deutlich genug geschrieben hatte. Sie hatte sich dann für etwas typisch mädchenhaftes entschieden. Sie hatte einen schlichten Haarreif mit kleinen, schichten, blauen Blümchen verziert, so wie sie diese Blümchen auch an den Rand einer Haarspange gezaubert hatte. Sie hoffte, dass dem Mädchen die Kombination von dem hellem blau der Blumen und der schwarzen Grundfarbe der Haarspange und des Haarreifs gefallen würde. Aber Rose wollte auch gar nicht wissen wie viele in diesem Raum heute das Geschenk des Grauens auspacken würden.

Schließlich hatte sich die Slytherin wieder auf ihren Platzt gesetzt und gewartet, dass sie endlich ihr Geschenk suchen dürfte. Es dauerte auch nicht lange bis die Erlaubnis dazu erteilt wurde. Rose wartete bis der erste Ansturm vorbei war, damit sie nicht noch totgetrampelt werden würde.
Mit dem Päckchen in der Hand setzte sie sich wieder und sah zu ihren Freunden. „Gleich öffnen oder erst zu Hause?“ Das war wohl die Frage...

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Rita Skeeter
Schüler: Rose Weasley
avatar
Rose Weasley (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 15
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 20.09.08

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 6. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Bella White (01) am Do Jan 21, 2010 9:00 pm

pp: Bibliothek

Auch wenn sie selbst fest davon überzeugt war irgendeinen unnützen Gegenstand geschenkt zu bekommen, freute sich Bella durchaus auf das Wichteln. Sie hatte keinerlei Bedenken oder gar Skrupel gehabt den Vorschlag ihrer Freundin Rose umzusetzen und so befand sich in dem kleinen Päckchen, welches sie nun zu den übrigen Geschenken legte, tatsächlich ein Taschentuch. An sich konnte man nicht sagen, dass es ein schlechtes Geschenk war, denn das Taschentuch an sich war aus einem schönen weißen Stoff und mit einigen Blumenmotiven sowie einem Raben verziert war, welcher an das Wappen des Hauses Ravenclaw erinnerte. Außerdem schwang sich in mit dunkelblauem Faden gestickem Faden kunstvoll der Name "Myrte Mandeville" über den Stoff. Allein die Tatsache, an wen das Geschenk gerichtet war, trübte die Unschuld der Gabe. Um auch keinen Zweifel an ihrer Intention zu lassen, hatte sie den Schriftzug mit einem Zauber belegt, sodass dieser sich, kam er mit Tränen in Kontakt, zu den Worten "Maulende Myrte" umbilden würde.
Grinsend ging das Mädchen auf den Slytherintisch zu. Dass dieses in Selbstmitleid versinkende Wesen sich trauen würde McGonagall oder sonst einem Professor davon zu erzählen, glaubte sie nicht. Das wagte die doch gar nicht.

Als sie dann aufgefordert wurden nach vorn zu gehen, fand Bella ihr Geschenk beinahe auf Anhieb. Nach außen hin versuchte sie gleichgültig zu wirken, aber im Inneren war sie gespannt, ob sie nicht vielleicht doch Glück gehabt hatte und etwas schönes bekam.
"Hier. Wir wollen schließlich wissen, was es ist.", sagte sie zu Rose, die noch überlegte ob sie das Geschenk sofort auspacken sollte. "Du zuerst", fügte sie noch hinzu und sah neugierig zu ihr hinüber.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: George Weasley, Pius Thicknesse, Kreacher, Xenophilius Lovegood
Schüler: Bella White
avatar
Bella White (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 16
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 20.01.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: Jägerin im Qudditchteam der Slytherins
Altersstufe: 6. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Fred Weasley Jr. (01) am Mo Jan 25, 2010 3:03 pm

"Ganz klar, hier auspacken", gesellte sich auch Fred wieder zu den Mädchen. Er hatte sein Geschenk ebenfalls von dem inzwischen schon recht geschrumpften Stapel geholt und schob es vor sich auf den Tisch. Wirklich überzeugte ihn die Verpackung noch nicht. Das Papier war knallrot, was nahlegte, dass er es wirklich von einem Gryffindor bekommen hatte. Er hatte im Augenblick daher nicht wirklich allzu viel Motivation, es auszupacken. Außerdem war er viel zu gespannt, was Bella zu seinem, sprich: ihrem, Geschenk sagen würde.

"Was wollen wir wetten, dass es ein Lesezeichen ist?", meinte Fred zu Rose, welche als erste auspacken sollte. Der Junge grinste. Sicher waren eine Menge Schüler auf diese Idee gekommen. Einfach, praktisch und...nun, Fred hätte kein Problem mit einem Lesezeichen. Aber es war vielleicht doch ein wenig einfallslos und er glaubte, dass sich Rose nicht wirklich über eines freuen würde.

[OOC: Später mehr von meiner Seite...]
avatar
Fred Weasley Jr. (01)

Chara-Alter : 16
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 05.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Schüler
Besonderheiten: Treiber im Quidditchteam der Slytherins
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Myrte Mandeville (01) am Mo Jan 25, 2010 5:25 pm

[OOC: @Shania: Sorry...Dich habe ich total vergessen, *bedröppelt-guck*] Überrascht sah Myrte auf, als sie von hinten angesprochen wurde. Es war nichts, was sie erwartet, weder von hinten noch von vorne. Von ein paar wenigen Ausnahmen wie Jasmin abgesehen hatte sie wenig schulische Kontakte. "Ja, danke." Warum fragte sie das ältere Mädchen? Unschlüssig kaute Myrte auf ihrer Oberlippe. "Ich bin zwar erst spät ins Bett gekommen, wegen des Wichtelgeschenks, aber ich habe es jetzt fertig und...unter den Baum gelegt."

'Was für eine langweilige Aussage', dachte Myrte bei sich. Kein Wunder, dass niemand wirklich mit ihr Kontakt haben wollte. Dass sie vielleicht von sich aus auf andere zugehen sollte, kam ihr dabei nicht in den Sinn. Ihrer Meinung nach wollte einfach niemand etwas mit einem ehemaligen Geist zu tun haben, der dafür bekannt gewesen war, herumzuheulen und alle in seinem Umfeld zu vergraulen. 'Als Mensch bin ich genauso beliebt wie als Geist...', stellte Myrte deprimiert fest. Ihre Stimmung war auf einem Tiefpunkt angekommen.

Doch es wurde noch schlimmer, als Professor McGonagall die Geschenke freigab und sich die Schüler auf ihre Wichtelgeschenke stürzten. Myrte mied das erste Gedränge, da sie es nicht mochte, herumgeschubst zu werden und ging dann ihr Päckchen abholen. Es war hübsch verpackt, was Myrte auf einen netten Inhalt hoffen ließ, auch wenn sie sich nicht vorstellen konnte, dass man ihr etwas nettes schenkte. Und tatsächlich hatte sie sich nicht geirrt. Wie versteinert starrte sie auf das Taschentuch, welches sie aus ihrem Päckchen genommen hatte.

Natürlich war es ein hübsches Taschentuch, schön bestickt mit dem Hauswappen-Vogel und ihrem verschnörkelten Namenszug. Vielleicht hätte sich auch jemand anderes über ein solches Geschenk gefreut, doch Myrte wusste ganz genau, warum sie dieses Geschenk bekommen hatte. Jemand wollte sie damit aufziehen, wollte sie ärgern. 'Heulsuse' stand groß und breit über dieses Geschenk geschrieben. Myrte schluckte und Tränen stiegen ihr in die Augen. Wie gemein. Sie wusste, dass niemand sie mochte, aber das war so...gemein. Sie erhob sich, stopfte das Taschentuch in ihre Schultasche und verließ die Große Halle fluchtartig.

tbc: Korridore und Treppenhäuser
avatar
Myrte Mandeville (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14 Jahre
Ravenclaw

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 15.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: ehem. Geist
Altersstufe: 4. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Violett Dursley (01) am Mo Jan 25, 2010 6:36 pm

Als die Geschenke geholt werden durften, stand Violett auf und ging hinüber zu dem Weihnachtsbaum, unter welchem auch ihr Geschenk lag. Im ersten Gedränge war es nicht einfach, an die Geschenke zu kommen und dann noch das eigene zu finden. Doch eine ihrer Klassenkameradinen hatte ihres gleich erspäht. "Hier, Letti, das ist für Dich", reichte sie es über Kopf an das Mädchen. Violett nahm das Geschenk und ging zurück zum Ravenclawtisch, wo sie es auspackte.

"Oh", entfuhr es ihr überrascht und erfreut zugleich, als sie den Haarreif und die Haarspange sah. 'Wie hübsch.' Sie nahm den Haarreif vorsichtig in die Hände und bewunderte die filigranen blauen Blumen auf dem schwarzen Reif. Dann setzte sie ihn sich auf den Kopf und schob dabei ihre halblangen, braunen Haare nach hinten, um gleich die zum Reif passende Haarklammer ins Haar zu clippen. Sie freute sich sehr über das Geschenk, welches ihren Geschmack vollkommen getroffen hatte. Außerdem war es etwas, das sie zu Hause zeigen konnte. Immerhin war es ein passendes Geschenk für ein kleines Mädchen - egal ob Hexe oder Muggel.

Violett sah nachdenklich in die Runde. Von wem sie dieses Geschenk wohl bekommen hatte? Anscheinend war es jemand, der sie ein wenig kannte. Oder hatte derjenige nur eine ihrer Mitschülerinen gefragt? Das war immerhin auch möglich und somit war es eigentlich unmöglich, herauszufinden, von wem das Geschenk stammte und sich bei ihm oder ihr dafür zu bedanken.
avatar
Violett Dursley (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 11
Ravenclaw

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 15.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 1. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Roxanne Weasley (01) am Mo Jan 25, 2010 8:18 pm

[ooc: Spieleinstieg]

Roxanne kam in die Große Halle geeilt. Ihr war bewusst, dass sie spät dran war und so beeilte sie sich umso mehr. Sie sah den großen Baum und wie sich bereits die darunter liegenden Päckchen stapelten. Roxy steuerte direkt darauf zu und legte ihr Geschenk für Tess darunter, für die sie wichteln sollte. Gott sei Dank waren sie Freundinnen und so war es leicht etwas für sie zu machen.

Gerade war sie im Begriff zu ihrem Haustisch zu gehen, um sich eine Tasse Tee zu genehmigen, da wurde das Wichteln begonnen und die Schüler stürzten sich förmlich auf den Berg mit Geschenken. Später wird immer noch Zeit für eine Tasse Tee sein, dachte sie sich und stellte sich abseits von den anderen hin. Roxanne dachte daran, wer ihr wohl etwas schenken würde. Fred konnte zu hundert Prozent ausgeschlossen werden, das war so klar wie Kloßbrühe. Wenn Fred ihr doch etwas schenken würde, würde sie an seinem Verstand zweifeln.

Endlich lichtete sich die Ansammlung von Schülern und so konnte sie an den Geschenkeberg treten und nach ihrem Geschenk Ausschau halten. Dabei fiel ihr ein in violettes Papier verpacktes Geschenk auf. Bei näherem Betrachten sah sie ihren Namen in der einer oberen Ecken stehen. Roxy griff danach, drängelte sich ins Freie und ging zum Gryffindortisch. Dort angelangt, setzte sie sich und begann so gleich das Papier vom Geschenk zu lösen. Zum Vorschein kam ein Buch mit der Aufschrift "Mythen & Legenden und wie sie sich bewahrheiteten".

Roxanne stutzte. Mit einem Buch hatte sie nicht gerechnet. Sie öffnete das Buch und sah, dass es schon älter sein musste und abgegriffen war. Anscheinend war es schon öfter gelesen worden sein. Zum Glück hörte sich der Buchtitel interessant an. So war doch etwas Positives aus dem Wichteln entstanden. Sie hob ihren Blick. Vielleicht würde sie ja denjenigen finden, der ihr das geschenkt hatte, vielleicht schaute er oder sie gerade her. Am anderen Tischende entdeckte sie Tess. Sie packte gerade ihr Geschenk aus - Roxys Geschenk. Es war ein selbst gezeichnetes Bild in einem Bilderrahmen, auf dem Tess und Roxy abgebildet war. Mir einem speziellen Zauber hatte sie das Bild beweglich gemacht, so dass sie nun dem Betrachter zuzwinkerten und anlachten.

Als wenn Tess gemerkt hätte, dass sie beobachtet wurde sah Tess auf und begegnete Roxys Blick. Sie grinste und formulierte mit den Lippen."Danke!" Dann fiel ihr im Augenwinkel Myrte auf, wie sie plötzlich aus der Großen Halle stürzte. Sie hatte den Kopf gesenkt und sah gar nicht glücklich aus.

Irgendwie tat Myrte ihr Leid. Es musste schwer für sie sein. Sie war jahrelang als Geist herumgeschwebt und plötzlich war sie wieder ein Mensch aus Fleich und Blut. Einerseits war das für sie nichts Neues, andererseits war sie jetzt lange Zeit ein Geist gewesen. Einen Augenblick überlegte sie, ob sie ihr nicht lieber nachlaufen sollte. Nur um zu sehen, dass auch wirklich alles in Ordnung war. Ein Gespräch würde sicher nicht schaden.

tbc: Korridore und Treppenhäuser
avatar
Roxanne Weasley (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14
Gesinnung : gut
Gryffindor

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 23.01.10

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 4. Klasse

http://www.myspace.com/el_sabso

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Rose Weasley (01) am Mo Jan 25, 2010 10:31 pm

„Ok, dann wollen wir mal...“ Rose packte zuerst das Geschenk an sich aus. Sie riss das Namenszettelchen ab und anschließend gleich die Schleife und das Papier. Warum gab es Menschen, die Geschenke immer so ordentlich auspackten. Immerhin konnte man das Papier eh nicht mehr verwenden. Außer man war ein wenig … Rose wollten auch keine Worte dazu einfallen. Das Papier schob sie dann Bella zu, damit sie es schon einmal zusammendrücken konnte, während sie selbst das Geschenk betrachtete, das zum Vorschein kam. „Eine Mütze?“ Sie setzte sie sich auf und wusste noch nicht, was sie davon halten sollte. „Mit Bommeln...“ Sie hob einen davon in die Luft. „Und ich dachte meine Oma dürfte hier nicht mitmachen.“ Ihr Freude hielt sich gerade in Grenzen, aber sie schien wohl nicht die Einzige zu sein, die keinen Freudensprung machte deswegen. Aber immerhin schien es wirklich schlimmeres zu geben. Mit einem kritischen Blick beobachtete Rose Myrte, die sofort die Halle verließ. „Wow, was ist der über die Leber gelaufen?“ Es sah immerhin nicht so aus als wären es Freudentränen gewesen. Dann sah sie zu Bella und dann zu Fred. „Packt ihr auch aus?“
Vorsichtig wanderte anschließend Rose Blick zum Ravenclawtisch, während sie versuchte ihr Wichtelkind zu finden. Aber das schien doch schwerer zu sein in der Menge als Gedacht, da alle mit ihren und den Geschenken des Nackbarn beschäftigt waren.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Rita Skeeter
Schüler: Rose Weasley
avatar
Rose Weasley (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 15
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 20.09.08

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 6. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Jasmin Taylor am Mo Jan 25, 2010 10:34 pm

Mittlerweile saß Jasmin mit ihrem Geschenk in der Hand am Haustisch und grübelte darüber nach, ob sie es nun öffnen sollte oder nicht. Ein wenig hilflos sah sie sich um und beobachtete, was die anderen Schüler taten. Sie bemerkte dabei, wie Myrte plötzlich aus der Halle stürmte. Ob etwas nicht in Ordnung war? Unschlüssig stand sie auf und blieb zwischen den Tischreihen stehen. Sollte sie Myrte folgen oder nicht? Dieser Tag war voller Entscheidungen.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Jasmin Taylor

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14
Gesinnung : gut
Hufflepuff

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 4. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Fred Weasley Jr. (01) am Mi Jan 27, 2010 12:19 am

Auch Fred bemerkte Myrtes (wenngleich vermutlich ungewollt) dramatischen Abgang und zog eine Augenbraue hoch. "Bella...sag mal, was hast Du ihr geschenkt? Doch nicht etwa das, was Du überlegt hattest zu schenken, oder?" Sein fragender Gesichtsausdruck wanderte in Richtung belustigt. Er erinnerte sich an die Unterhaltung in der Bibliothek und dass Rose ein Taschentuch vorgeschlagen hatte. Das würde auf alle Fälle Myrtes Reaktion erklären.

Er musterte Rose mit der Bommelmütze auf dem Kopf. "Nein, die von unser Großmutter hätte ein 'R' vorne drauf. Das müsstest Du doch wissen", tadelte er scherzend. Oh, wie er diese Geschenke gehasst hatte. Er bekam jedes Jahr zu Weihnachten wieder eines dieser furchtbaren Strickdinge und er würde es auch in diesem Jahr wieder traditionell verbrennen. Wann würde sie endlich damit aufhören so zu tun, als wäre er ihr lieber Enkelsohn und als würde er überhaupt zu dieser Familie gehören. Er hasste alle Weasleys...gut, mit Ausnahme von Rose, natürlich. Aber die Mehrheit war nicht erträglich.
avatar
Fred Weasley Jr. (01)

Chara-Alter : 16
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 05.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Schüler
Besonderheiten: Treiber im Quidditchteam der Slytherins
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Neville Longbottom am Sa Jan 30, 2010 12:46 am

Amüsiert hatte Neville die Zeremonie verfolgt. Er schmunzelte, als er beobachtete, wie die Kinder ihre Geschenke auspackten und sich freuten oder wunderten, was sie wohl mit dem Geschenk anfangen sollten. Nicht jeder schien den Geschmack des Beschenkten getroffen zu haben.

Neville selbst freute sich sehr auf die Ferien. Er würde endlich wieder Zeit mit Hannah verbringen können. Am letzten Wochenende war er kurz in der Winkelgasse gewesen und hatte ein bisschen mit ihr eingekauft, als ihnen Arthur und Molly Weasley begegneten. Molly machte einige Erledigungen zum Weihnachtsfest und ließ es sich nicht nehmen, Neville und seine Frau zu ihrer großen Feier einzuladen. Sie und Arthur erzählten ihnen ein wenig über die Returner ihrer Familie und auch von anderen Familien, die in naher Zukunft zurück erwartet wurden. Seither grübelte Neville über einiges nach. Da er nun praktischer Weise mit Minerva und Chantal zwei, seiner Ansicht nach, kompetente Ansprechpartner hatte, fragte er zu den Beiden gewandt. "Ist es war, was ich gehört habe? Harrys Eltern kommen Weihnachten zurück?"

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Neville Longbottom

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 42
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Professor für Kräuterkunde in Hogwarts, Hauslehrer von Gryffindor
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Chantal Salter am Sa Jan 30, 2010 12:56 am

Chantal hatte bis dahin dem Trubel bei der Geschenkeverteilung zugesehen. Auch ihr war nicht entgangen, dass nicht alle Schüler sonderlich begeistert von den Gaben waren, die sie erhalten hatten. Als Myrte, offenbar kurz vor dem Weinen, die Große Halle verließ, überlegte sie einen Moment, ob sie ihr nachgehen sollte oder nicht. Dann sah sie jedoch, dass Roxanne ihr nachging, und ließ es bleiben. Roxanne war ein nettes Mädchen, und ganz bestimmt war sie nicht darauf aus, Myrte noch mehr zu ärgern.

Chantal nahm sich gerade eine neue Tasse Kaffee, als Neville sie ansprach. "Ja, das dürfte ziemlich sicher sein, dass James und Lily genau zu Weihnachten zurückkehren", erwiderte sie auf dessen Frage. "Die Berechnungen, die Hermine zu den Rückkehrdaten gemacht hat, haben bisher ganz genau gestimmt. Genau zu der ausgerechneten Zeit und an dem Ort, an dem die Returner gestorben sind. Und bei Harrys Eltern kam genau Weihnachten heraus."

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander, Alastor Moody
Minichara:Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
avatar
Chantal Salter

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 65
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.09.08

Charakter der Figur
Beruf: ausgebildete Aurorin
Lehrerin für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Besonderheiten: kann dem Imperius-Fluch widerstehen
Altersstufe: Erwachsener

http://www.protego-horribilis.de

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Roxanne Weasley (01) am Sa Feb 06, 2010 1:49 am

>> Korridore und Treppenhäuser (+Myrte)

Roxanne betrat als erste die Große Halle, Myrte folgte ihr auf dem Fuß. Sie verlangsamte kurz ihren Schritt, damit Myrte aufschließen konnte. Nebeneinander gingen die weiter.
Man konnte Myrte anmerken, dass sie sie nicht wohl in ihrer Haut fühlte. Sie warf rasche Blicke über die Schülermenge. Vielleicht dachte sie ja, dass sie irgendeinen Hinweis auf den Täter entdecken könnte; ein verräterischer Blick oder ein verlegenes Wegsehen.

Auch Roxy sah sich um. Allerdings nicht, um jemanden zu entlarven. Sie wollte einfach nur wissen, was sich in der Zwischenzeit getan hatte. Die meisten Schüler waren immer noch dabei, ihre Geschenke zu analysieren oder die der anderen anzuschauen. Man konnte an vielen Gesichtern ablesen, dass ihnen das Ergebnis des Wichtelns nicht gefiel. Einige versuchten sogar, die Geschenke mit anderen zu tauschen.

Sie sah Fred am Tisch der Slytherins sitzen und sich mit Rose unterhielt, unserer Cousine. Sie war die einzige in der Familie, mit der sich Fred verstand. War es, weil sie auch in Slytherin war oder weil sie auf der gleichen Wellenlänge waren? Dann war sie vielleicht auch die einzige, die in zur Vernunft bringen konnte. Sein Verhalten war immer unmöglich.

"Wollen wir uns an deinen Tisch setzen?", fragte Roxy nun Myrte.
avatar
Roxanne Weasley (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14
Gesinnung : gut
Gryffindor

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 23.01.10

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 4. Klasse

http://www.myspace.com/el_sabso

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Shania Dravens am Fr Feb 12, 2010 11:36 pm

Shania lächelte Myrthe an.
"Das freut mich. Naja, ich hoffe es kommt gut an." Shania hatte nciht wirklich was gegen Myrthe. Sie fand sie recht nett. Sie fand es ungerecht das kaum wer dem Mädchen eine Chance gab.
Sie selbst wartete ebenfalls bis es nicht mehr allzuvoll war und ging sich dann auch ihr paket holen.
Neugierig setzte sie sich an ihren Platz und begann es aus zu packen.
Sie holte eniges an Pflegemitteln für Besen heraus und legte den Kopf schief. An sich war das ja sehr schön. Aber sie flog eigentlich nie. Wenn möglich vermiet sie es sich auf den Besen setzen zu müssen.
Sie fragte sich wer wohl diese Idee gehabt hatte. Naja, aber sie fands trotzdem sehr nett und packte die Sachen ein.
Im nächsten moment sah sie auch schon Myrthe heraus stürmen, ziemlich aufgelöst scheinbar.
Sie fragte sich, ob sie nach sollte, doch scheinbar waren schon welche unterwegs.
Zu viele Menschen um ihr herum würde sicher nciht gut sein. Also beließ sie es dabei und fragte sich nur Nebenbei was wohl passiert war.

Jetzt sah Shania sich immer mal wieder um und beobachtete die anderen wie sie ihre Geschenke aus packten. Die verschiedenen Reaktionen waren sehr interessant.
Einige freuten sich, andere weniger, andere wiederum nahmen es scheinbar reaktionslos hin.
avatar
Shania Dravens

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Gryffindor

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.04.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

http://sanifeya.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Bella White (01) am Mi März 03, 2010 8:32 pm

Natürlich behielt Bella Myrte genau im Auge, sie wollte schließlich nicht deren Reaktion verpassen. Und dass Myrte heulend davonlaufen würde, war einfach klar. Die war nicht so cool, dass sie das wegstecken konnte. Und tatsächlich dauerte es nicht lange bis das Ravenclawmädchen aus der Halle stürmte. Die Tränen konnten Bella aus der Entfernung zwar nicht sehen, aber dass sie Myrte in Bächen aus den Augen flossen, das hatte sie im Gefühl. ein zufriedenes Grinsen machte sich auf ihrem Gesicht breit, welches noch ein wenig ausgeprägter wurde als Fred sie auf das Geschenk ansprach.
"Na sicher. Ich fand die Idee unheimlich praktisch.", erwiderte sie und warf noch einmal einen Blick zur Tür, durch die Myrte gerade nach draußen verschwand. "Myrte wird dir bestätigen können, dass dieses Geschenk sehr nützlich ist. Ich hätte es doch nicht übers Herz gebracht ihr irgendwelchen unnützen Krempel zu schenken.", fügte sie dann noch scheinheilig hinzu.
Dann wandte sie ihre Aufmerksamkeit Roses Geschenk zu. "Sehr schick. Ich glaub du wirst zur Trendsetterin.", kommentierte sie mit von Sarkasmus erfüllter Stimme. Die Strickmütze war ja absolut grauenvoll. Rose tat ihr dafür fast Leid. "Na mal sehen was für einen Müll ich bekommen habe", meinte sie und riss ohne sich groß Mühe zu machen ihr Geschenkpapier auf. Auch wenn sie nicht damit rechnete, so hoffte sie doch wenigstens keine Wollmütze bekommen zu haben.
Ihre Augen weiteten sich. In dem Geschenkpapier lag eindeutig Schokolade. Schokolade, die sich in verschiedenen Motiven zu einer Halskette geformt hatte. Bella musste gestehen, dass sie sprachlos war. "Also... hier hat sich wirklich jemand Mühe gegeben.", sagte sie immer noch verblüfft und hob die Schokoladenkette hoch, sodass auch Rose und Fred sie sehen konnten.
Die Frage war nur, wer ihr das geschenkt hatte. Natürlich erinnerte sie sich an ihre Unterhaltung in der Bibliothek. Rose oder Fred mussten das wohl weitergeben haben. Aber wer würde sich solche Mühe machen? Unerklärlicher Weise blieb ihr Blick dabei an Fred hängen. So gezielt wie er gefragt hatte... aber nein, das musste nicht sein...oder?

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: George Weasley, Pius Thicknesse, Kreacher, Xenophilius Lovegood
Schüler: Bella White
avatar
Bella White (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 16
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 20.01.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: Jägerin im Qudditchteam der Slytherins
Altersstufe: 6. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Neville Longbottom am Mo Apr 26, 2010 8:01 pm

Interessiert hörte Neville zu, als Chantal von den Vorgängen berichtete, über die sie eindeutig mehr wusste, als er. Er nickte verständig und überlegte, ob er sie fragen konnte, was wohl mit seinen eigenen Eltern sein würde. Immerhin waren beide schon vor Jahren verstorben. Doch Neville wusste genau, dass sie nicht durch Todesser umgekommen waren - oder doch? Immerhin hatten die Flüche von Bellatrix und den anderen dazu beigetragen, dass seine Eltern früher verstarben, als normale Zauberer.

Er schüttelte den Gedanken dann wieder ab und ging nochmal auf Harry ein.
"Es muss eigenartig für ihn sein. Ich meine,.... sein Leben lang hat er ohne seine Eltern gelebt und sich immer wieder gewünscht, dass er welche hätte. Jetzt, wo er selber schon lange erwachsen ist, da werden sie vermutlich einfach so wieder da sein. Das ist,.... krass. Vielleicht sollte ich ihn mal in den Ferien besuchen? Er hat zwar bessere - engere -Freunde als mich, aber fragen, ob ich ihm irgendwie helfen oder beistehen kann, will ich doch. Was meinen Sie?"

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Neville Longbottom

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 42
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Professor für Kräuterkunde in Hogwarts, Hauslehrer von Gryffindor
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Chantal Salter am Do Apr 29, 2010 8:28 pm

"Ich glaube, ich kann mir denken, was Ihnen durch den Kopf geht, Neville", sagte Chantal "Und Sie werden es kaum glauben, auch ich zerbreche mir darüber den Kopf, seitdem Dorcas zurück ist und wieder genau die Frau ist, als die ich sie zuletzt lebend gesehen habe. Sie machen sich Gedanken darüber, ob auch Ihre Eltern möglicherweise zurückkommen, denn zumindest indirekt waren sie auch Opfer von Voldemort, beziehungsweise seiner Gefolgsleute. Das wäre natürlich ein Aspekt, über den ich mich in meinem Urlaub einmal mit Ron und Harry unterhalten werde. Wenn sie wi8rklich zurückkämen, würden sie vermutlich geistig gesund sein, denn seit Dorcas zurück ist, wissen wir, dass Verletzungen durch Voldemort oder die Todesser bei den Returnern nicht mehr vorhanden sind. Dorcas war fast narbenfrei bei ihrer Rückkehr. Allerdings haben Frank und Alice in dem Zustand, in den die Lestranges und Crouch jr. sie gebracht haben, noch viele Jahre gelebt, sie sind also älter geworden. Ich gehe also mal davon aus, da Altern ein natürlicher Prozess ist, dass sie in diesem Fall so alt sein würden, wie sie bei ihrem Tod waren und nicht in dem Alter, in dem sie ihren Verstand eingebüßt haben. Und inwiefern dieses lange Dahinvegetieren als Pflegefälle einen Einfluss auf sie haben mag, kann niemand voraussagen."

Dies waren nun eine Menge Punkte, die niemand voraussagen konnte, denn so einen Fall hatte es unter den Returnern bisher noch nicht gegeben. Alle anderen waren unmittelbar oder indirekt durch die Hand von Voldemort oder dessen Anhänger gestorben, ohne dass es noch eine lange Leidenszeit gegeben hatte. Nichts desto trotz, Chantal hätte sich ganz sicher auch über eine Rückkehr von Frank und Alice gefreut, egal ob alt oder jung, sofern die beiden wieder bei klarem Verstand wären und nicht mehr die traurigen Wracks, als die Chantal sie in ihrer Erinnerung hatte. Chantal hatte die beiden einige Male im St. Mungo´s besucht, aber dann nach und nach ihre Besuche eingestellt, weil die beiden sie noch nicht einmal mehr erkannten.

Das Thema hatte sich nun Harry zugewandt, dessen Eltern in wenigen Tagen zurückerwartet wurden. "Ich glaube zwar, Harry wird mit dieser Situation gut zurechtkommen, denn schließlich hatte er inzwischen etwas Zeit gehabt, sich an den Gedanken zu gewöhnen", erwiderte Chantal. "Aber ich denke, dass er sich über einen Besuch von Ihnen mit Sicherheit freuen wird. Und Sie sollten auch Hannah mitnehmen. Sehr lange kann es nach Hermines Berechnung nicht mehr dauern, bis auch ihre Mutter zurückkommt. So könnte sie sich mit dieser Situation schon vertraut machen."

Eine Weile unterhielt sich Chantal noh mit ihren Lehrerkollegen, dann war das Frühstück zu Ende, und die Lehrer trafen genauso wie die Schüler Vorbereitungen für ihre Abreise am nächsten Tag.

tbc: Zeitsprung, Chantals Haus

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander, Alastor Moody
Minichara:Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
avatar
Chantal Salter

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 65
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.09.08

Charakter der Figur
Beruf: ausgebildete Aurorin
Lehrerin für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Besonderheiten: kann dem Imperius-Fluch widerstehen
Altersstufe: Erwachsener

http://www.protego-horribilis.de

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Roxanne Weasley (01) am Di Mai 04, 2010 10:09 pm

Nachdem sich Roxy und Myrte an den Tisch der Ravenclaws gesetzt hatten, unterhielten sie sich noch ein wenig über das Wichteln und wie es für Myrte bisher an der Schule lief. Sie fand Myrte sogar recht interessant, wenn man von den Selbstmitleids-Phasen absah. Roxy saß einem Menschen gegenüber, der schon lange tot war, ein Geist wurde, durch die Mädchentoiletten spukte und schließlich wieder ein Mensch wurde. Wie oft passierte einem schon so etwas?

Als die meisten schließlich aus der Großen Halle verließen, machte sich auch Roxy auf den Weg. Sie schnappte sich ihre Sachen, verabschiedete sich von Myrte und den anderen und verließ ebenfalls die Große Halle. Ihre Sachen hatte sie schon größtenteils gepackt. So musste sie nur noch nach Hause fahren.

Nach: London >> Winkel- und Nokturngasse >> Weasleys Zauberhafte Zauberscherze
avatar
Roxanne Weasley (01)

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14
Gesinnung : gut
Gryffindor

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 23.01.10

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 4. Klasse

http://www.myspace.com/el_sabso

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Jasmin Taylor am Mo Mai 17, 2010 11:30 pm

Der Rest des Wichtels lief ruhig ab und irgendwann verließ Jasmin die Halle, nahm ihr eigenes Geschenk mit und steckte es in den Koffer. Sie freute sich schon drauf ihre Eltern wieder zu sehen und gemeinsam mit ihnen Weihnachten zu feiern. So bestieg sie am Abreisetag eine der Kutschen, später den Zug und trat, wie alle Schüler in diesem Jahr, die Heimfahrt an.



OOC: Ich parke Jasmin hier, bis die Schule wieder anfängt. Sie ist natürlich offiziell zu Hause.^^

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Jasmin Taylor

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 14
Gesinnung : gut
Hufflepuff

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 4. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Neville Longbottom am Mo Mai 17, 2010 11:49 pm

Noch lange blieb Neville auf seinem Platz sitzen und dachte über das nach, was ihm Professor Salter geantwortet hatte. Vermutlich hatte sie recht. Er sollte sich nicht zu viel Hoffnungen machen. Aber dennoch,....
Irgendwann verließ auch Neville die Halle und packte seine Taschen für den Weg nach Hause. Er zog den Kamin jedoch vor und war so sehr schnell bei seiner geliebten Frau, die verständlicher Weise in den Ferien viel zu erledigen hatte. Schließlich führte Hannah ein mittlerweile sehr angesehenes Gasthaus.
In den Tagen um Weihnachten herum genoss Neville beides: Die Ruhe, die ein Haus ohne hunderte Kinder bot und die Freude, das Lachen und Wärme, die seine eigene Familie ausstrahlte. Am Silvestertag bereitet Hannah alles soweit vor, dass der Rest des Personals, der nicht frei hatte, alleine zurecht kommen würde. Dann machten sich beide gemeinsam auf den Weg zu den Weasley in den Fuchsbau, wo sie an der obligatorischen Silvesterfeier teilnehmen wollten.

Nach: England :: Ottery St. Catchpole :: Der Fuchsbau, Garten

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Neville Longbottom

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 42
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Professor für Kräuterkunde in Hogwarts, Hauslehrer von Gryffindor
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Shania Dravens am So Mai 23, 2010 10:04 pm

Shania hielt sich noch einige Zeit in der Halle auf, ehe sie sich dann auf den Weg in ihren Schlafsaal machte um sich raus zu suchen was sie am nächszten Tag anziehen würde, wenn sie auf die Silvesterfeier der Weasleys gehen würde. Sie entschied sich am ende für ihr dunkelrotes Cocktailkleid welches bis zu den Kniehen ging, dazu schwarze Stiefel und ein ebenfalls rotes Tuch, welches sie sich um die Schultern legen konnte. Zusätzlich legte sie noch eine schwarze Jacke dazu. Denn es war ja nciht so wirklich warm. Wobei sie sicher mehr drin sein würden.
Dann legte sie sich bald hin und schlief bis zum morgen.
Am nächsten morgen ging sie Frühstücken und zog sich danach um. Ihre langen Haare stecke sie etwas hoch, ließ nur ein paar stähnen heraus hängen. So machte sie sich dann auf den Weg und bestieg den Kamin.
"Fuchsbau!" erklärte sie laut und deutlich, ehe sie das FLopulver in den Kamin warf und dann auch schon in diesem verschwand.
Kurz darauf fand sie sich in diesem wieder.

[tbc: England :: Ottery St. Catchpole :: Der Fuchsbau, Garten]
avatar
Shania Dravens

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Gryffindor

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.04.09

Charakter der Figur
Beruf: Schülerin
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

http://sanifeya.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Minerva McGonagall am Mo Jun 14, 2010 10:36 pm

Minerva war die letzte Person, die das Schloss verließ. In den letzten Jahren, waren selten Schüler über die Weihnachtsferien geblieben. Dieses Jahr waren alle zu ihren Familien gefahren und so konnte Minerva die eine oder andere Einladung ruhigen Gewissens annehmen, die sie erhalten hatte. Eine besondere Einladung, auf die sie sich schon freute, war die Silvesterparty bei den Weasleys im Fuchsbau.

Am späten Nachmittag des Silvesterabends machte sie sich durch den Kamin auf in den Fuchsbau, wo vermutlich schon einige Gäste feiern würden.

Nach: England :: Ottery St. Catchpole :: Der Fuchsbau, Garten

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Minerva McGonagall

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 105
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.01.09

Charakter der Figur
Beruf: Schulleiterin
Besonderheiten: Animagus: getigerte Katze
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten