Whisper

Nach unten

Whisper Morsmordre

Beitrag  Chantal Salter am Mo Aug 03, 2009 11:09 pm









.: WHISPER MORSMORDRE



...Treat me like a prisoner...
...Treat me like a fool...
...Treat me like a looser...
...Use me as a tool...
...Waste me till I'm hungry...
...Lose me in the cold...
...Treat me like a criminal...
...Just a shadow on the wall...

Harry saß auf seinem Himmelbett und blätterte durch die leeren Seiten von Riddles Tagebuch. Auf keiner einzigen war auch nur eine Spur scharlachroter Tinte. Dann zog er ein neues Fässchen aus seinem Nachtschrank, tauchte die Feder hinein und ließ einen Tropfen auf die erste Seite des Tagebuchs fallen.
Eine Sekunde lang leuchtete die Tinte hell auf dem Papier, und dann, als würde sie in das Blatt hineingesaugt, verschwand sie. Aufgeregt tunkte Harry die Feder ein zweites Mal ein und schrieb: "Mein Name ist Harry Potter."
Die Worte leuchteten sekundenlang auf dem Blatt und dann verschwand auch sie spurlos. Dann, endlich, geschah etwas.

Aus dem Blatt heraus drangen, in seiner eigenen Tinte, Wörter, die Harry nicht geschrieben hatte.
"Hallo, Harry Potter. Mein Name ist Tom Riddle. Wie kommst du an mein Tagebuch?"
Auch diese Worte verblassten, doch nicht bevor Harry zurückgekritzelt hatte.
"Jemand hat versucht, es ins Klo zu spülen."
Gespannt wartete er auf Riddles Antwort.
"Ein Glück, dass ich meine Erinnerungen auf dauerhaftere Weise als mit Tinte festgehalten habe. Aber ich wusste immer, dass es einige gibt, die nicht wollen, dass dieses Tagebuch gelesen wird."


...Treat Me Like I'm Evil...
...Freeze me till I'm cold...
...Beat me till I'm feeble...
...Grind me till I'm old...
...Wire me till I'm tired...
...Push me till I'm fall...
...Treat me like a criminal...
...Just a shadow on the wall...

"Was meinst du damit?", krakelte Harry und bekleckste vor Aufregung die Seite.
"Ich will sagen, dass dieses Tagebuch Erinnerungen an schreckliche Dinge enthält. Dinge, die vertuscht wurden. Dinge, die an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei geschahen."
"Da bin ich gerade", schrieb Harry rasch. "Ich bin in Hogwarts und furchtbare Sachen sind passiert. Weißt du etwas über die Kammer des Schreckens?"
Sein Herz hämmerte. Riddles Antwort kam schnell, seine Schrift wurde schludriger, als wollte er eilends erzählen, was er wusste.
"Natürlich weiß ich von der Kammer des Schreckens. Zu meiner Zeit haben sie uns erzählt, es sei nur eine Legende und es gebe sie nicht. Aber das war eine Lüge. In meinem fünften Schuljahr wurde die Kammer des Schreckens geöffnet und das Monster hat mehrere Schüler angegriffen und schließlich einen getötet. Ich habe die Person erwischt, die die Kammer geöffnet hat, und sie wurde verstoßen. Doch der Schulleiter, Professor Dippet, schämte sich, dass so etwas in Hogwarts geschehen war, und verbot mir, die Wahrheit zu sagen. Sie haben ein Märchen erfunden, wonach das Mädchen bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen sei. Sie haben mir eine hübsche, glänzende Medaille mit eingeprägter Widmung gegeben und mich ermahnt, den Mund zu halten. Doch ich wusste, dass es wieder geschehen konnte. Das Monster lebte weiter, und derjenige, der die Macht hatte, es loszulassen, kam nicht ins Gefängnis."


...Shadow on the wall...
...Like a shadow...
...Shadow on the wall...
...Treat me like a shadow...
...Black shadow on the wall...
...Shadow on the wall...
...Like a shadow...
...Shadow on the wall...
...Treat me like a shadow...
...There's a shadow on the wall...

Harry stieß fast sein Tintenfass um, so eilig hatte er es mit der Anwort.
"Es geschieht jetzt wieder. Es gab drei Angriffe und keinerscheint zu wissen, wer dahinter steckt. Wer war es das letzt Mal?"

"Ich kann es dir zeigen, wenn du willst", antwortete Riddle.
"Du brauchst meinen Worten nicht zu glauben. Ich kann dich in mein Gedächtnis von jener Zeit, in der ich ihn gefangen habe, hereinholen."

Harry zögerte und hielt die Feder über das Tagebuch. Was meinte Riddle damit? Wie konnte er in das Gedächtnis eines anderen gelangen? Nervös blickte er zur Tür des Schlafsaals, in dem es nun dunkel wurde. Als sein Blick wieder auf das Buch fiel, sah er, wie sich neue Worte bildeten.
"Ich will es dir zeigen."
Harry hielt für den Bruchteil einer Sekunde inne und schrieb dann ein Wort.
"Okay."

Die Blätter des Tagebuchs begannen zu flattern, als ob ein Wind sie erfasst hätte. Als sich der Wirbel legte, waren die Seiten für Anfang September aufgeschlagen. Mit offenem Mund sah Harry, dass sich das kleine Quadrat für den ersten September offenbar in einen winzigen Bildschirm verwandelt hatte. Mit leicht zitternden Händen hob er das Buch und drückte ein Auge gegen das Fenster, und bevor er wusste, wie ihm geschah, kippte er nach vorne; das Fenster weitete sich, er spürte, wie sein Körper das Bett verließ und er kopfüber durch die Öffnung gezogen wurde, hinein in einen Wirbel aus Farbe und Schatten...




.& Wir spielen im Jahre 1943.
.& Grindelwald und die Schattenwandler sind auf dem Höhepunkt ihrer Macht.
.& Es gibt immer wieder Angriffe auf Muggelgeborene.
.& Auch in der Muggelwelt tobt ein heftiger Krieg.
.& Tom Riddle ist in seinem fünften Schuljahr.
.& Es geschehen unerklärliche Dinge.
.& Man munkelt, dass ein grauenhaftes Monster in der Schule umher wandelt.
.& Hogwarts ist kein sicherer Ort mehr.
.& Es wird getuschelt, die Schule zu schließen.

.& WANTED & TAKEN
.& REGELN
.& GESUCHE
.& FRAGEN & ANTWORTEN


Copyrighted © 2009 by Viktoria Lestrange
Auszüge aus © Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Songtext © Mike Oldfield: Shadow on the wall


http://morsmordrerpg.mo.funpic.de





_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander, Alastor Moody
Minichara:Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
avatar
Chantal Salter

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 65
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.09.08

Charakter der Figur
Beruf: ausgebildete Aurorin
Lehrerin für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Besonderheiten: kann dem Imperius-Fluch widerstehen
Altersstufe: Erwachsener

http://www.protego-horribilis.de

Nach oben Nach unten

Re: Whisper

Beitrag  Harry Potter(01) am Mo Aug 03, 2009 11:21 pm

@Chantal: Aha...ein weiteres Betätigungsfeld von Dir, was? What? Schick, schick und natürlich sofort mein neuer Lieblingspartner, *grins*. Btw: Eure Kopfgrafik lädt bei mir eeeeewig, was schade ist bei dem guten Bild.
avatar
Harry Potter(01)

Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Chef-Auror
Besonderheiten: blitzförmige Narbe auf der Stirn
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Whisper Morsmordre

Beitrag  Harry Potter(01) am Mo Aug 03, 2009 11:22 pm









.: WHISPER MORSMORDRE



...Treat me like a prisoner...
...Treat me like a fool...
...Treat me like a looser...
...Use me as a tool...
...Waste me till I'm hungry...
...Lose me in the cold...
...Treat me like a criminal...
...Just a shadow on the wall...

Harry saß auf seinem Himmelbett und blätterte durch die leeren Seiten von Riddles Tagebuch. Auf keiner einzigen war auch nur eine Spur scharlachroter Tinte. Dann zog er ein neues Fässchen aus seinem Nachtschrank, tauchte die Feder hinein und ließ einen Tropfen auf die erste Seite des Tagebuchs fallen.
Eine Sekunde lang leuchtete die Tinte hell auf dem Papier, und dann, als würde sie in das Blatt hineingesaugt, verschwand sie. Aufgeregt tunkte Harry die Feder ein zweites Mal ein und schrieb: "Mein Name ist Harry Potter."
Die Worte leuchteten sekundenlang auf dem Blatt und dann verschwand auch sie spurlos. Dann, endlich, geschah etwas.

Aus dem Blatt heraus drangen, in seiner eigenen Tinte, Wörter, die Harry nicht geschrieben hatte.
"Hallo, Harry Potter. Mein Name ist Tom Riddle. Wie kommst du an mein Tagebuch?"
Auch diese Worte verblassten, doch nicht bevor Harry zurückgekritzelt hatte.
"Jemand hat versucht, es ins Klo zu spülen."
Gespannt wartete er auf Riddles Antwort.
"Ein Glück, dass ich meine Erinnerungen auf dauerhaftere Weise als mit Tinte festgehalten habe. Aber ich wusste immer, dass es einige gibt, die nicht wollen, dass dieses Tagebuch gelesen wird."


...Treat Me Like I'm Evil...
...Freeze me till I'm cold...
...Beat me till I'm feeble...
...Grind me till I'm old...
...Wire me till I'm tired...
...Push me till I'm fall...
...Treat me like a criminal...
...Just a shadow on the wall...

"Was meinst du damit?", krakelte Harry und bekleckste vor Aufregung die Seite.
"Ich will sagen, dass dieses Tagebuch Erinnerungen an schreckliche Dinge enthält. Dinge, die vertuscht wurden. Dinge, die an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei geschahen."
"Da bin ich gerade", schrieb Harry rasch. "Ich bin in Hogwarts und furchtbare Sachen sind passiert. Weißt du etwas über die Kammer des Schreckens?"
Sein Herz hämmerte. Riddles Antwort kam schnell, seine Schrift wurde schludriger, als wollte er eilends erzählen, was er wusste.
"Natürlich weiß ich von der Kammer des Schreckens. Zu meiner Zeit haben sie uns erzählt, es sei nur eine Legende und es gebe sie nicht. Aber das war eine Lüge. In meinem fünften Schuljahr wurde die Kammer des Schreckens geöffnet und das Monster hat mehrere Schüler angegriffen und schließlich einen getötet. Ich habe die Person erwischt, die die Kammer geöffnet hat, und sie wurde verstoßen. Doch der Schulleiter, Professor Dippet, schämte sich, dass so etwas in Hogwarts geschehen war, und verbot mir, die Wahrheit zu sagen. Sie haben ein Märchen erfunden, wonach das Mädchen bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen sei. Sie haben mir eine hübsche, glänzende Medaille mit eingeprägter Widmung gegeben und mich ermahnt, den Mund zu halten. Doch ich wusste, dass es wieder geschehen konnte. Das Monster lebte weiter, und derjenige, der die Macht hatte, es loszulassen, kam nicht ins Gefängnis."


...Shadow on the wall...
...Like a shadow...
...Shadow on the wall...
...Treat me like a shadow...
...Black shadow on the wall...
...Shadow on the wall...
...Like a shadow...
...Shadow on the wall...
...Treat me like a shadow...
...There's a shadow on the wall...

Harry stieß fast sein Tintenfass um, so eilig hatte er es mit der Anwort.
"Es geschieht jetzt wieder. Es gab drei Angriffe und keinerscheint zu wissen, wer dahinter steckt. Wer war es das letzt Mal?"

"Ich kann es dir zeigen, wenn du willst", antwortete Riddle.
"Du brauchst meinen Worten nicht zu glauben. Ich kann dich in mein Gedächtnis von jener Zeit, in der ich ihn gefangen habe, hereinholen."

Harry zögerte und hielt die Feder über das Tagebuch. Was meinte Riddle damit? Wie konnte er in das Gedächtnis eines anderen gelangen? Nervös blickte er zur Tür des Schlafsaals, in dem es nun dunkel wurde. Als sein Blick wieder auf das Buch fiel, sah er, wie sich neue Worte bildeten.
"Ich will es dir zeigen."
Harry hielt für den Bruchteil einer Sekunde inne und schrieb dann ein Wort.
"Okay."

Die Blätter des Tagebuchs begannen zu flattern, als ob ein Wind sie erfasst hätte. Als sich der Wirbel legte, waren die Seiten für Anfang September aufgeschlagen. Mit offenem Mund sah Harry, dass sich das kleine Quadrat für den ersten September offenbar in einen winzigen Bildschirm verwandelt hatte. Mit leicht zitternden Händen hob er das Buch und drückte ein Auge gegen das Fenster, und bevor er wusste, wie ihm geschah, kippte er nach vorne; das Fenster weitete sich, er spürte, wie sein Körper das Bett verließ und er kopfüber durch die Öffnung gezogen wurde, hinein in einen Wirbel aus Farbe und Schatten...




.& Wir spielen im Jahre 1943.
.& Grindelwald und die Schattenwandler sind auf dem Höhepunkt ihrer Macht.
.& Es gibt immer wieder Angriffe auf Muggelgeborene.
.& Auch in der Muggelwelt tobt ein heftiger Krieg.
.& Tom Riddle ist in seinem fünften Schuljahr.
.& Es geschehen unerklärliche Dinge.
.& Man munkelt, dass ein grauenhaftes Monster in der Schule umher wandelt.
.& Hogwarts ist kein sicherer Ort mehr.
.& Es wird getuschelt, die Schule zu schließen.

.& WANTED & TAKEN
.& REGELN
.& GESUCHE
.& FRAGEN & ANTWORTEN


Copyrighted © 2009 by Viktoria Lestrange
Auszüge aus © Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Songtext © Mike Oldfield: Shadow on the wall


http://morsmordrerpg.mo.funpic.de




avatar
Harry Potter(01)

Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Chef-Auror
Besonderheiten: blitzförmige Narbe auf der Stirn
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Whisper

Beitrag  Chantal Salter am Mo Aug 03, 2009 11:53 pm

Ja, das ist noch ganz neu.Ich bin dort Mitadmin. Und dreimal darfst du raten, wen ich dort unter anderem spiele.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander, Alastor Moody
Minichara:Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
avatar
Chantal Salter

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 65
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.09.08

Charakter der Figur
Beruf: ausgebildete Aurorin
Lehrerin für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Besonderheiten: kann dem Imperius-Fluch widerstehen
Altersstufe: Erwachsener

http://www.protego-horribilis.de

Nach oben Nach unten

Re: Whisper

Beitrag  Ron Weasley am Mo Nov 23, 2009 1:34 pm

Das Forum wurde von unseren Partnern entfernt!
Wir unterstützen keine Foren, die in Racheakten andere Foren durch deren Anbieter sperren lassen!

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ron Weasley
Technik und Planung

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 43
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 02.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Auror
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

http://hp-rpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Whisper

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten