Zimmer 418

Nach unten

Zimmer 418

Beitrag  Narrator am Mi Aug 18, 2010 10:35 pm

Wie der erste Teil der Zimmernummer erkennen lässt, liegt dieses Zimmer im 4. Stock. Somit gehört es zur Abteilung für Fluchschäden. Seitdem bekannt ist, dass es noch einige Returner geben wird, hat man hier einige Zimmer eingerichtet, wo diese Personen für eine kurze Zeit gepflegt und ins Leben zurückgeführt werden. Die Hauptzimmer sind wohnlich eingerichtet mit einem Kamin und selbstwärmenden Decken. Von den Zimmern aus gelangt man in mehrere kleine Räume, wie Schlafzimmer und Bäder.

Zu diesem Zimmer gehört einen Schlafraum mit einem Doppelbett und zwei Schlafzimmer mit variablen Betten, die sich den nötigen Bedingungen anpassen. So können hier ganze Familien oder auch mehrer Erwachsene untergebracht werden.

Vor kurzem - wir haben Mittwoch, den 19.04.2023, und es kurz nach Mitternacht - brachte eine Krankenschwester ein Tablett mit wärmendem Tee vorbei. Schon bald erwartete man Auroren, welche Sirius Black herbringen werden. Da vermutlich sein Bruder Regulus (und vielleicht dessen Freundin Rhiannon) ebenfalls in den ersten Tagen hier bleiben wird, wurde der größere Raum ausgewählt.

_________________
Narrator ~ Erzähler ~ Storyteller
avatar
Narrator

Chara-Alter : -
Gesinnung : neutral
-

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 10.09.09

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Ron Weasley am Fr Okt 29, 2010 10:26 pm

OOC: Ich integriere mal Harry in diesen Beitrag, da er nicht viel sagen wird - jedenfalls nichts, was einen eigenen Beitrag wert wäre.^^

Von: Magie-Ministerium:: 9. UG: Mysteriumsabteilung, Raum des Todes +[Sirius, Regulus, Dorcas, Harry]

Als die kleine Gruppe im Raum ankam, verließ Ron nochmal kurz das Zimmer und kehrte bald darauf mit einem Arzt zurück, der sich kurz von Sirius' Zustand überzeugte. Der Heiler nickte dann freundlich und machte klar, dass sich Sirius ausruhen sollte und bei Bedarf nach ihm klingeln könne. Dann verschwand der Heiler wieder, da in Kürze noch andere Returner erwartet wurden.

"Dann machen wir es uns mal gemütlich", schlug Ron vor und setzte sich in einen der gemütlichen Sessel. Harry schob Sirius zum Sofa und setzte sich ebenfalls. Nachdem alle irgendwo saßen, bot Harry an den Returnern an, Fragen zu stellen, die er und Ron dann beantworten würden. Er ließ es offen, ob er nun Sirius meinte oder auch die zwei anderen Returner, denen sicher ebenfalls viel im Kopf herum ging.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ron Weasley
Technik und Planung

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 43
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 02.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Auror
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

http://hp-rpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am Sa Okt 30, 2010 12:09 am

Sirius staunte darüber wie sie alle zusammen am selben Ort landeten. Er blickte zwischendurch immer mal wiede rzu Harry, der ihn wirklich stark an James erinnerte. Aber das hatte er schon getahn als er noch ein junge gewesen war.
Auch zu Regulus, der noch so jung war, blickte er ab und an rüber. Das ganze war immernoch so verwirrend, aber er würde ja bald antworten bekommen.
So folgte er den Anderen einfach, während er die Decke eng an sich gezogen hatte.

Als sie in dem Krankenzimmer angekommen waren, sah er sich kurz um. Er fand es recht gemütlich und schön warm, wobei es ihn noch nicht wirklich wärmen wollte. Aber das kam hoffentlich noch.
Als der Arzt kam, blickte Sirius ziemlich skeptisch drein.
Er war es schließlich nciht gewohnt das ihn fremde Menschen sahen, also als Mensch sahen, nicht als Hund. Es war wirklich ungewohnt und er musste den Drang sich zu verwandeln unterdrücken. Er ließ die Untersuchung über sich ergehen, wo er erstmal die Decke an die Seite legen musste und gleich wieder mehr frohr und erst als der Mann wieder verschwunden war, konnte Sirius sich wieder entspannen. Schnell schlang er wieder die Decke um sich und ließ sich von Harry zu dem Sofa schieben, auf welches er sich dann sinken ließ.
Kurz schloss er die Augen und genoss die aufkommende wärme. Dann blickte er wieder zu den anderen.

Sirius hatte einige Fragen. Nur wusste er kaum wo er anfangen sollte.
"Nur das ich das wirklich verstehe...Es sind jetzt 27 Jahre vergangen in denne ich..tot war? Und jetzt bin ich wieder da und keiner weiß wieso? Und das selbe..haben Regulus und Dorcas..auch hinter sich?" fragte er nach. Er fand das alles immernoch total merkwürdig. "Das heißt.." er dachte kurz nach und blickte dann Harry an. "Du bist jetzt..etwa 43 Jahre Alt?" Da hatte Sirius geglaubt das er sich mehr um Harry kümmern konnte, wenigstens etwas, wenn er ihn schon nciht hatte aufwachsen sehen können und dann sowas.. jetzt war der Junge ja Älter als er selbst. "Welches Datum haben wir..?"
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am Mo Nov 01, 2010 10:14 pm

Harry James Potter, 42 Jahre, Auror in geheimer Mission
************************************************

Sirius stellte berechtigte Fragen und vor allem nachvollziehbare. Nachdem er einige formuliert hatte, begann Harry zu antworten.
"Wir haben jetzt Dienstag, den 18. April im Jahr 2023 oder schon fast Mittwoch den 19. Ich bin also noch 42 - aber eigentlich jetzt älter als du." Harry schmunzelte. Immerhin trennten sie nur ein paar Jahre, während seine Eltern nur halb so alt waren, wie er selbst.
"Und ja, du warst tot, Regulus und Dorcas und viele andere. Von den meisten, die damals im ersten Kampf gegen Voldemort starben, weißt du das ja selbst. Leider fielen auch einige unsere Verbündeten nach deinem eigenen Tod. Voldemort ergriff damals wieder die Macht. Vielleicht sogar noch schlimmer, als beim ersten Mal. Er hatte das ganze Ministerium unter seiner Fuchtel. Doch letztlich gelang es uns, ihn zu vernichten. Das ist nun fast 25 Jahre her. Seither lebten die meisten wieder in Ruhe und Frieden. Vor fast einem Jahr fingen jedoch einfach so Tote an, wieder zurückzukehren. Du erinnerst dich sicher noch an den Geist der Maulenden Myrte? Sie war die erste. Bald drauf folgten einige Muggel und Zauberer. Wir wissen zwar nicht, wer und wodurch das geschah, sind aber noch immer auf der Suche nach diesen beiden Antworten. Was wir wissen, ist das jeder, der durch Voldemorts Machenschaften direkt oder indirekt zu Tode kam, zurück kehrt. Das ganze erfolgt chronologisch, weshalb wir jetzt genau berechnen können, wer wann zurückkommt. Und was alle Rückkehrer gemeinsam haben ist, dass sie genauso alt sind, wie zu dem Zeitpunkt an dem sie Starben und dass sie keinerlei Verwundungen mehr aufweisen, die ebenfalls auf Voldemort oder seine Anhänger zurückzuführen sind. Die Ärzte haben gesagt, dass das Kältegefühl, dass bisher alle haben, wohl darauf zurückzuführen ist, dass das Blut noch kälter ist, wenn man zurückkehrt."

Harry nickte Regulus aufmunternd zu. "Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn du deinem Bruder selbst berichtest, was damals geschah. Wenn du möchtest, dann können wir anderen natürlich auch gehen. Oder wir reden erst noch weiter über andere Dinge."

avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Dorcas Meadowes am So Nov 07, 2010 9:19 pm

Dorcas nickte zu dem, was Harry gerade erklärte. "Ja, ich habe mich genau an der Stelle wiedergefunden, an der Tommy-Boy mich vor über vierzig Jahren gekillt hat", erklärte sie. "Du erinnerst dich sicher an den Todesserüberfall in der Winkelgasse. Die Schweine haben regelrecht mit mir Ball gespielt, bevor mir Tommy-Boy den Rest gegeben hat. Zuerst kam ich mir richtig verarscht vor, als Ron mir erklärte, dass so viele Jahre vergangen wäre. Chantal hätte ich fast nicht wiedererkannt, die war damals ja noch ein ganz junges Hühnchen, als ich sie vorher zuletzt gesehen habe, und jetzt ist sie weit über sechzig. Nun, ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, bis du erst wieder richtig warm wirst, wird noch ungefähr eine Stunde vergehen." Dann wartete Dorcas zunächst ab, ob Regulus zunächst lieber mit seinem Bruder alleine sein wollte.

_________________
Meine Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Evan Rosier, Fabienne Moreau, Teresa McKinnon
Dead Character: Alastor Moody
avatar
Dorcas Meadowes

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 30
Gesinnung : gut
Hufflepuff

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 29.09.08

Charakter der Figur
Beruf: Aurorin
Besonderheiten: Patronus: Wildkatze
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Do Nov 11, 2010 2:19 am

Regulus merkte, dass Sirius ihm immer wieder Blicke zuwarf und er bemühte sich, den Blick freundlich zu erwidern, doch es mischte sich auch eine Spur von Angst in sein unsicheres Lächeln, denn schließlich wusste er nicht, wie Sirius nun zu ihm stand. Sein Bruder hatte zwar gewollt, dass er ihn begleitete, aber hieß das auch, dass er sich mit ihm versöhnen wollte?
Sirius schien nervös zu sein, während der Arzt ihn untersuchte. Ob das an seiner Zeit in Askaban lag…? Sirius war nie jemand gewesen, der sich vor Fremden genierte…
Mr. Potter begann, einige von Sirius‘ Fragen zu beantworten, und zu erklären, wie die Rückkehr der Toten begonnen hatte. Nach einer Weile hörte er jedoch auf und bot Regulus an, seine Geschichte selbst zu erzählen. Er nickte kurz. „Ja… ja, das berichte ich vielleicht besser selbst…“ Etwas unsicher sah er sich unter den Anwesenden um. Er wollte ungern vor all diesen, ihm fast fremden Leuten sprechen, doch er konnte die Erwachsenen ja schlecht vor die Tür setzen…
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am Do Nov 11, 2010 2:03 pm

Sirius blinzelte leicht. Er konnte kaum glauben was Harry ihm erzählte. Aber das war ja nichts neues. April 2023 also...So viel Zeit war vergangen und anscheinend war sehr viel passiert. Sirius rieb sich leicht die Schläfen. „Also ähm...ihr habt es geschafft ihn zu besiegen, ja? Das ist gut...“ murmelte er. Harry hatte es ihm ja vorher schon gesagt, aber das alles kam ihm noch so unwirklich vor. „Und...James und Lily sind auch wieder da?“ fragte er leise nach. Irgendwie war das zwar sehr seltsam, aber auch total toll...schließlich hatte Sirius die beiden und besonders James immer sehr vermisst... „Was ist mit Remus?“
Als Dorcas das Wort ergriff, blickte er sie an und nickte leicht. Er erinnerte sich an den Tag als sie erfahren hatten was mit ihr geschehen war.
„Hmm...deswegen frier ich mir so den Hintern ab..“ meinte Sirius leise und grinste leicht, oder versuchte es, ehe er die Decke wieder etwas fester um sich zog. Selbst das Feuer aus dem Kamin schien irgendwie zu kalt um ihn auf zu wärmen. Aber scheinbar dauerte es einfach.. und er hoffte das es bald wieder warm werden würde.
Dann wurde das Wort an Regulus weiter gereicht. Dieser schien damit einverstanden und wollte erzählen, blickte aber unsicher in die Runde.
„Naja...ich denke wir haben uns sicher einiges zu sagen..“ murmelte er leise. Auch er wollte Regulus was sagen und irgendwie war es seltsam wenn alle anderen, auch wenn er selbst sie kannte, daneben saßen.
„Vielleicht...könnt ihr uns ein paar Minuten alleine lassen?“ Sirius wollte sie nicht wirklich raus werfen, aber er wollte mit Regulus reden können und außerdem brauchte er eine kleine Pause. Sein Kopf rauchte praktisch..
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Ron Weasley am Fr Nov 12, 2010 12:54 pm

OOC: inklusive Harry

IC:
Ron hielt sich im Krankenzimmer wieder zurück. Er kannte Sirius zwar, doch er gehörte nicht zur Familie, oder nur um zig Ecken. So hörte er zu, wie Harry erklärte, wie Dorcas ebenfalls ein paar Worte sagte und wir Regulus und Sirius sich beide ein wenig schüchtern annäherten.

Die Gruppe war nun schon einige Minuten lang im Raum, als die Tür aufging und eine junge Aurorin zu Harry ging. Sie flüsterte ihm etwas ins Ohr und Harry gab Ron einen Wink, ihnen nach Draußen zu folgen. Dorcas hingegen bekam ein Zeichen, dort zu bleiben. Schon kurz darauf kehrten Harry und Ron wieder zurück und nun ergriff Ron das Wort.

"Wir werden euch leider alleine lassen müssen. Ihr könnte also so viel reden, wie ihr wollt. Eine Nachricht zur Schule ist auch schon unterwegs, dass Regulus noch hier bleibt. Leider gab es einen unerwarteten Zwischenfall bei einem anderen Returner, der dringend aufgeklärt werden muss, daher werde ich jetzt mit Dorcas dort hin aufbrechen."

Harry nickte zustimmend und ergänzte noch. "Und ich muss ebenfalls los. Wir bleiben natürlich in Verbindung und ich bin sicher, dass Mum und Dad auch bald hier vorbei schauen werden. Doch jetzt muss ich ganz dringend zu ihnen." Er ging zu Sirius und umarmte ihn. "Mach's gut und benimm dich" OK? Wenn du die Nase vom Krankenhaus voll hast, dein Zimmer im Grimmauldsplace ist noch eingerichtet und wartet auf dich. Auch wenn Regulus irgendwann wieder zur Schule muss, dort bist du nicht allein, denn mein ältester Sohn wohnt dort. Ich wünschte, ich könnte die noch mehr über mich und die Familie berichten, doch das muss leider warten. Ron wird euch erklären, was passiert ist, wenn er es untersucht hat." Harry warf Ron einen Blick zu, der diesen erwiderte und nickte. "Klar doch, ich komme spätestens Morgen nochmal her, versprochen."

Dann verließen Harry und Ron, nach noch ein paar üblichen Abschiedsformeln den Raum.


Nach: England :: Andere Orte :: Irgendwo an der Küste Nordenglands (für Ron)

OOC: Harry reist wieder für eine Weile zu seinen Eltern.
@Dorcas: Du darfst dich selbst noch kurz verabschieden und kommst dann bitte mit Ron mit. Wir treffen dann dort aber erst ein, wenn Evan und Tony weg sind, der Beitrag hier sollte zeitlich schon kurz danach sein. Wink

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ron Weasley
Technik und Planung

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 43
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 02.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Auror
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

http://hp-rpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Dorcas Meadowes am Fr Nov 12, 2010 1:46 pm

Dorcas war sehr unbehaglich zumute, als Sirius schließlich nach Remus fragte, obwohl es ihr schon klar war, dass er sich nach seinem besten Freund erkundigen würde. Zumal ihm auffallen musste, dass er nicht anwesend war, um Sirius willkommen zu heißen. Dorcas hoffte, dass Harry oder Ron ihr abnehmen würden, es dem Returner schonend beizubringen, was bei der Schlacht um Hogwarts geschehen war. Dazu kam es aber nicht mehr, denn eine Kollegin kam mit einer Botschaft für Harry, und dieser verließ zusammen mit Ron den Raum, in dem Dorcas dann mit den Black-Brüdern zurück blieb. So hatte also sie die undankbare Aufgabe zu erledigen. "Sirius", begann die Aurorin, so behutsam wie sie konnte. "Ich muss dir leider mitteilen, dass Remus tot ist. Wie Harry und Ron schon erwähnt haben, hat es nach deinem Tod noch weitere Opfer gegeben, und zu ihnen gehörten auch dein Freund und seine junge Frau, Nymphadora Tonks. Ich habe das alles aus Erzählungen von Ron und von Chantal. Vor fünfundzwanzig Jahren gab es eine große Schlacht in Hogwarts, bei der viele Menschen, gute und Böse, ums Leben gekommen sind, Aber auch die beiden werden bald zurückkehren, genau wie James, Lily und ihr beiden."

Kurze Zeit später kamen Ron und Harry zurück und sagten etwas über einen Vorfall mit einem anderen Returner. Nach dem, was Dorcas wusste, konnte es sich dabei nur um Igor Karkaroff handeln, denn er war der Nächste in der Reihenfolge. Dorcas sagte jedoch nichts dazu in der Gegenwart der Black-Brüder, denn schließlich sagten Harry und Ron auch nicht, was geschehen war. So verabschiedete die Aurorin sich von den Brüdern mit den Worten: "Das gibt euch jetzt die Gelegenheit, alleine miteinander zu reden. Ich werde mih dann für den Moment verabschieden. Aber wir werden uns in der nächsten Zeit noch sehen." Dann verließ Dorcas mit den beiden Kollegen den Raum. Harry verabschiedete sich draußen von den beiden, Dorcas hingegen folgte Ron.

tbc: England, andere Orte, irgendwo an der Küste Nordenglands

_________________
Meine Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Evan Rosier, Fabienne Moreau, Teresa McKinnon
Dead Character: Alastor Moody
avatar
Dorcas Meadowes

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 30
Gesinnung : gut
Hufflepuff

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 29.09.08

Charakter der Figur
Beruf: Aurorin
Besonderheiten: Patronus: Wildkatze
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Mi Nov 17, 2010 3:43 am

Regulus räusperte sich verlegen. Nun waren die beiden Brüder also allein. Aber würde diese Tatsache das Gespräch einfacher machen? Sie hatten so lange nicht mehr miteinander gesprochen…
Regulus setzte sich auf eines der Sofas und sah Sirius unsicher an.

„Was…was genau willst du wissen…?“ Er schlang die Arme um seinen schmalen Körper – ihm war selbst kalt, wenn auch wohl eher aus Nervosität. „…ich verriet damals den Dunklen Lord, das hat dir Mr. Potter ja schon gesagt… Ich konnte einfach nicht… die Befehle ausführen… und dann war da noch Kreacher…“

Regulus war nur halb bewusst, dass seine Aussagen für Sirius vielleicht nicht ganz verständlich waren, aber er konnte ja nachfragen, wenn er etwas nicht verstand oder genauer wissen wollte.
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am Mi Nov 17, 2010 2:42 pm

Sirius sah zu wie Harry und Ron recht geschäftig hinaus wuselten. Es war merkwürdig zu wissen das Harry jetzt erwachsen war und sogar ein Auror war. Er freute sich für ihn, aber irgendwie war es auch merkwürdig. Schließlich war er in siener Erinnerung eben erst 14/15 Jahre alt gewesen.
Dann sprach Dorcas und erklärte ihm, das Remus gestorben war. Er wurde ein wenig blass und schlcukte elicht. Damit hatte er nun nciht gerechnet. Dann hatte es wohl alle Rumtreiber ausgelöscht... Peter zählte er nciht wirklich dazu. Auf diesen war er immernoch sauer. Doch dafür zählte Lily für ihn dazu. Dann hatte es nicht nur James und Lily erwischt, sondern dann war er selbst verschwunden.. und dann auch noch Remus. Zusätzlich auch Tonks. Das diese beiden verheiratet gewesen waren, war ihm neu. Das musste dann wohl geschehen sein nachdem er gestorben war. Ihm schwirrten so viele Gedanken im Kopf rum, das er gar nciht wusste worüber er zuerst nachdenken sollte.

Als Harry und Ron wieder rein kamen, blickte Sirius auf und hörte zu was Ron sagte. Er nickte leicht. Er fand es schade, doch wenn sie los mussten, konnte er nichts machen.
Er ließ sich von Harry umarmen und nickte leicht, während er die Umarmung erwiederte.
"Pass auf dich auf..." murmelte er. Am liebsten hätte er ihn hier behalten. Hatte er immernoch irgendwie den Drang den anderen zu beschützen. Doch dieser war nun Alt genug und wusste sicher was er tat.
Er blickte auch zu Ron und nickte leicht als dieser sprach und sich dann verabschiedete.
Dann waren er und Regulus allein. Kurz schloss Sirius die Augen und runzelte die Stirn.

Als Regulus anfing zu sprechen, sah er diesen an und wusste erstmal gar nicht wo er anfangen sollte. Er bemerkte das Regulus scheinbar auch kalt war und nahm eine Decke, die neben ihm lag, um sie dem Anderem zu reichen.
"Du warst nie dafür geeignet..." murmelte er leise. Es war nicht böse gemeint, doch er hatte immer geahnt das Regulus das nciht durchhalten konnte. Dieser Druck, und was von ihm verlangt werden würde.. Das war einfach ncihts für seinen kleinen Bruder gewesen. Doch das dieser sich getraut hatte sich dagegen zu stellen, das hätte er nie gedacht. "Ich bin stolz auf dich.." erklärte er ihm und lächelte sanft.
Dann dachte er nach. "Was ich wissen will...ich habe viele Fragen...weiß aber kaum wo ich anfangen soll.." gab er leise zu.
"Was hat Kreacher damit zu tun?" fragte er dann nach. "Was ist passiert damals? Mir konnte nie irgendjemand was sagen...Es schien..als wärst du spurlas verschwunden.." murmelte er leise und machte damit deutlich, das er sich schon seine Gedanken gemacht hatte.
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Sa Nov 20, 2010 3:49 am


Regulus nickte, als Sirius ihm sagte, dass er nie dafür geeignet gewesen war. Er hatte ja recht, er hätte sich den Todessern niemals anschließen dürfen – er hatte ja schon Skrupel, wenn man von ihm verlangte, eine Mücke zu töten, wie hätte er da Menschen töten sollen? Nein, er war den Todesser nicht beigetreten, weil er von ihrer Ideologie überzeugt war, sondern weil er hatte beweisen wollen, dass auch er stark war und mutig. Dabei hatte er nur gezeigt, wie schwach er gewesen war. Er hatte ja nur seine Eltern stolz machen wollen…

„…ich weiß… ich habe sehr schnell gemerkt, dass ich nicht tun konnte, was von mir verlangt wurde…“ Er sah überrascht auf, als Sirius ihm sagte, er sei stolz auf ihn. Seine Lippen zitterten leicht. War es nicht das, was er sich immer gewünscht hatte? Anerkannt zu werden… Diejenigen stolz machen, die ihm etwas bedeuteten… Seinen Eltern hatte er es nie recht machen können, auch seinen Bruder hatte er enttäuscht, allein schon in dem er nach Slytherin gekommen war. Und nun… nun war Sirius stolz auf ihn? Regulus lächelte ihn gerührt an, wobei ihm nun doch die Tränen kamen, die er eben noch unterdrückt hatte. Aber er schämte sich nicht mehr dafür, so wie er es früher getan hätte. Er war nun einmal so, warum sollte er sich verstellen…?

„Danke…“ murmelte er und wischte sich kurz mit dem Ärmel über die Augen. „Danke, Sirius… aber es war… es war nichts besonders Mutiges… es war nur…“ Er stockte und überlegte, wie er weiterreden sollte. „…es war notwendig, ich… ich hätte sowieso sterben müssen…“ Er wollte Sirius eigentlich nicht sagen, dass seine Entscheidung , sich gegen den Dunklen Lord zu stellen, eigentlich schon gefallen war, als man ihm aufgetragen hatte, Sirius zu töten. „…ich wäre sowieso gestorben… und als der Dunkle Lord Kreacher missbraucht hat, um sein Horcrux zu verstecken, da… da konnte ich einfach nicht mehr… ich musste etwas tun…“ Regulus schauderte, als er daran dachte, wie schlecht es Kreacher gegangen war – seinetwegen! Er räusperte sich. Besonders verständlich waren seine Erklärungen wohl immer noch nicht gewesen…

„…der Dunkle Lord sagte mir, dass er einen Hauself brauchen würde, also bot ich ihm Kreacher an… und als er zurückkam, ging es ihm so schlecht, dass ich mich dafür hasste, ihn hergegeben zu haben… und was er mir dann erzählte… nun, ich begriff, dass der Dunkle Lord Kreacher verwendet hatte, um ein Horcrux zu verstecken… und da mein Tod sowieso unvermeidbar war, wollte ich ihm… ich weiß nicht… eins auswischen… ihm eben schaden, bevor ich...bevor ich….“ Auch wenn er den Anschein gemacht hatte, als könnte er völlig gelassen über die damaligen Ereignisse reden, kam doch noch immer die Angst durch, die Angst, zu sterben…
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am So Nov 21, 2010 1:49 am

Nur fand Sirius das im Gegensatz zu Regulus gar nicht so schwach. Allein das er das so durch gezogen fand er ziemlich Stark. Nicht jeder schaffte sowas. Es gab wobei er bisher wusste niemanden der sich schon mal gegen den Lord gestellt hatte. Als Regulus dann auch noch an fing tränen zu verlieren, blinzelte Sirius leicht und fragte sich erst ob er was falsches gesagt hatte.
„Doch.. ich finde es sehr Mutig wenn man sich gegen jemanden stellt, wo man weiß das man mit hoher warscheinlichkeit den Tot zu erwarten hat...“ denn das Voldemort sowas nicht durchgehen ließ war wohl klar.
Dann legte er den Kopf leicht schief. „Wieso hättest du eh sterben müssen? Kreacher..er hat nie was gesagt...“ murmelte Sirius leise.

Er merkte das es Regulus schwer fiel und lächelte sanft.
„Wir können das auch auch morgen verschieben...“ murmelte er leise. Im Bett war es sicherlich schön warm, und er brauchte auch Schlaf. Er war irgendwie total fertig. Sein Kopf brummte und er wusste gar nicht worüber er zuerst nach denken sollte. Er kam sich vor als hätte er drei Tage nicht geschlafen.
Er stand auf und setzte sich erst nochmal neben seinen Bruder. Kurz schwieg er einfach, ehe er sich an ihn wand und ihn vorsichtig in den Arm nahm. Sanft drückte er ihn an sich.
„Ich hab dich vermisst...“
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Mo Nov 22, 2010 4:01 am

Regulus war völlig verdutzt, als Sirius ihn plötzlich umarmte, doch nachdem die erste Überraschung vergangen war, erwiderte er die Umarmung schüchtern. Er spürte, wie ihm die Tränen über die Wangen rannen, doch er schämte sich nicht dafür. Gleichzeitig lächelte er, denn die Umarmung seines älteren Bruders machte ihn glücklich. Es war etwas, wonach er sich sein ganzes Leben gesehnt hatte, nachdem er nach Slytherin gekommen war und die Achtung seines Bruders verloren hatte. Er lehnte sich gegen Sirius‘ Schulter – Sirius, der nur ein Jahr älter gewesen war, und nun war er ein erwachsener Mann, und er, Regulus, war ja fast noch ein Kind, achtzehn erst… Wie seltsam sein Leben geworden war…

„Willst du schlafen…?“ fragte er leise und sah Sirius von der Seite an. „Ich kann… ich kann aber auch noch weiterreden… oder es zumindest versuchen…“ Er wartete ein wenig, bevor er langsam fortfuhr.

„Ich… ich hätte ohnehin sterben müssen, weil man mir einen Befehl erteilt hat, den ich nicht hätte ausführen können… Ich hätte mich weigern müssen, und…naja…“ er räusperte sich, „…du weißt, was dann passiert…und Kreacher… nun, ich habe ihm befohlen, es niemandem zu verraten… und er musste gehorchen…“

Er seufzte leise und drückte Sirius noch einmal. „Ich habe dich auch vermisst…“ Natürlich konnte er ihn in den 40 Jahren, in denen er tot gewesen war, nicht vermisst haben, doch sein großer Bruder hatte ihm schon gefehlt, als sie beide noch lebendig waren.
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am Di Nov 23, 2010 1:45 am

Auch Sirius fand das noch ziemlich merkwürdig.
Er kannte Regulus ja eigentlich nicht anders als wie dieser war. Ein wenig älter nur. Aber nciht mit vielen Veränderungen. Aber er selbst hatte sich verändert. Er war nciht mehr der freche Junge, der immer streiche spielte und seinen kleinen Bruder irgendwie verachtete..und irgendwie auch nciht...
Er war älter geworden. Hatte nachgedacht. Er hatte viel zeit zum nachdenken gehabt. Und ganz untypisch für ihn, hatte er sich selbst auch Fehler einräumen müssen. Was er zwar nicht wirklich zugab, jedenfalls nicht immer, und auch nicht alle... aber er hatte für sich selbst einiges eingesehen.
Sanft strich er seinem Bruder über die Wange und wischte so die Tränen fort. Er hatte Regulus lange nicht weinen gesehen. Wenn man außer acht ließ das sie sich eh lange nicht gesehen hatten.

"Verstehe.." murmelte er dann leise nachdem Regulus ihm weiter erklärt hatte. Seinen Arm ließ er weiter ihm ihn gelegt. "Tja, du kannst stolz auf Kreacher sein. Er hat wirklich nie was gesagt. Egal wie sehr ich versucht hab ihn aus zu quetschen.." seufzte er leise. "Aber keine Angst.. ich hab ihm nicht weh getahn." hängte er schnell an. Er wusste ja wie sehr Regulus Kreacher mochte. Was er selbst nicht wirklich verstehen konnte.

Lächelnd erwiederte er die Umarmung seines Bruders. Er selbst hatte wohl noch ein paar Jahre mehr vor zu weisen. Schließlich hatte er ja länger gelebt. Aber im Grunde war es ja beides gleich. Sie hatten sich beide vermisst und Sirius war irgendwie froh das Regulus wieder da war. Auch wenn es alles ziemlich merkwürdig war.
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Mi Dez 01, 2010 3:24 am

Sirius wischte ihm die Tränen weg, und Regulus musste lächeln. „Früher hättest du mich sicher für kindisch gehalten, nicht wahr…? Weil ich weine…“ Er wusste nicht, ob Sirius wirklich so gedacht hatte, denn irgendwann hatte er ihn nicht mehr wirklich gekannt, als sie noch jung gewesen waren, aber er hatte es so empfunden. Vor Sirius hatte er stark sein wollen, hatte nicht zeigen wollen, wie schwach er eigentlich war. Und nun wo es ihm egal war, schien es, als würde Sirius ihn deswegen gar nicht verachten.
Regulus warf ihm einen halb misstrauischen Seitenblick zu. „Gut, dass du ihm nicht weh getan hast… Kreacher ist lieb… er war mir immer treu…“

Regulus löste sich ein wenig aus der Umarmung seines Bruders, hielt aber immer noch einen Arm um ihn gelegt, und lehnte nun auch seinen Kopf gegen Sirius‘ Schulter. „…damals…also, als ich wusste, dass ich diesen Befehl nicht ausführen konnte… da habe ich beschlossen, das Horcrux zu zerstören…“ Regulus hielt inne. Sirius wusste ja wahrscheinlich gar nicht, was ein Horcrux ist ! Aber er hatte irgendwie das Gefühl, dass eine derart magisch-theoretische Erklärung heute Abend vielleicht doch zu viel für Sirius sein könnte…

„…naja, jedenfalls wollte ich damit dem Dunklen Lord schaden… Und zuerst bin ich zu Rhia gegangen… Erinnerst du dich noch an sie…? Sie war damals meine beste Freundin…“
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am Mi Dez 01, 2010 2:05 pm

„Früher war ich dumm...“ murmelte er leise. „Ich bin nicht sicher was ich gesagt, oder getan hätte...Aber heute bin ich anders. Denke ich jedenfalls.. Was damals alles war..das tut mir sehr leid..“ murmelte er leise. Dann lächelte er leicht.
„Hmm..über das lieb lässt sich streiten...aber treu war er dir wohl. Das stimmt.“ Das musste er Kreacher lassen. Treu war er Regulus wirklich geblieben. Wobei es andererseits für einen Hauselfen wohl normal war.

Er ließ Regulus machen und lockerte den griff etwas. Wenn er sich lösen wollte, dann sollte er das tun können. Leicht strich er mit einer Hand durch Regulus Haar und hörte ihm zu. Bei dem Wort Horcrux runzelte er leicht die Stirn. Damit konnte er wirklich nicht viel anfangen. Doch ehe er fragen konnte redete Regulus schon weiter.
„Riha..“ murmelte er leise und schloss nachdenklich die Augen. „Rhiannon Yaxley, richtig?" fragte er leise. "Ich erinnere mich, ja. Ihr beide saht ziemlcih süß miteinander aus." erklärte er leicht grinsend.
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Mi Dez 01, 2010 3:37 pm

„Wir haben uns wohl beide verändert, nicht wahr…?“ fragte Regulus leise. Er spürte, wie Sirius seinen Griff um ihn lockerte, glaubte aber nicht, dass das bedeutete, dass er sich zurückziehen musste – früher hätte er darin gewiss eine Zurückweisung gesehen, doch jetzt blieb er einfach, wo er war, den Kopf an Sirius‘ Schulter gelehnt und mit einem Arm um seinen Bruder gelegt.

„…und ich denke, du kennst Kreacher einfach nicht gut genug… Er IST lieb, wirklich…“ Machte es Sinn, seinen Bruder von den Qualitäten des Hauselfen zu überzeugen? Nun, ob es Sinn machte oder nicht, Regulus wollte nun einmal anfangen, für seine Liebsten einzutreten, und wenn das bedeutete, dass er mit Sirius darüber diskutierte, ob Kreacher lieb war oder nicht, dann war das eben so. Er glaubte nicht mehr, dass Sirius es ihm übelnehmen würde, wenn er seine eigene Meinung vertrat.

„Ja…“ Regulus lächelte glücklich, als Sirius kommentierte, sie hätten süß miteinander gewirkt. „Weißt du, wir sind jetzt zusammen…“ Regulus bemerkte zunächst nicht, dass Sirius wohl nicht wusste, dass auch Rhiannon zu den Returnern zählte, und diese Information auf ihn durchaus so wirken konnte, als sei Regulus mit einer Sechzigjährigen zusammen.
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am So Dez 05, 2010 12:27 pm

Er war froh das der Andere sich nicht zurück zog. Denn das war nicht seine Absicht gewesen.
Sanft strich er immer wieder über dessen Arm und lächelte leicht. "Ja. Scheind ganz so.." murmelte er leise. "Aber das ist gut...So kommenw ir uns doch wieder näher.." gab er leise zu.

Dann kicherte er leise. "Naja...mich beschimpft er nur sobald er mich sieht." erklärte er leise und zuckte die Schultern. Er nahm es ihm eirklich nicht übel. Warum auch? Er wusste schon immer das Regulus Kreacher mochte. Aber er selbst und Kreacher kamen eben nicht klar. Der Hauself beschimpfte ihn immer wieder aufs neue und das war schon früher oft so gewesen. Schuld daran war mit sicherheit seine Mutter gewesen. Diese schimpfte ja genauso.

"Wirklich? Das freut mich für dich." meinte Sirius, ehe er dann blinzelte. "Ähm, moment...müsste sie nciht...ziemlich alt sein?" fragte er verwirrt und musterte seinen Bruder genauer.
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Mi Dez 15, 2010 3:00 pm

Regulus nickte eifrig – auch er freute sich darüber, dass die beiden Brüder einander nun wieder näher kamen. Er hatte nie gewollt, dass sie sich so voneinander entfernten, wie es geschehen war. Wenn Sirius und er einander nur mehr zugehört hätten, dann wäre vieles vielleicht anders verlaufen… Vielleicht hätte er sich niemals den Todessern angeschlossen, niemals sterben müssen… Aber es war müßig, noch darüber nachzudenken. Es war nun einmal geschehen, er war gestorben, und dennoch hatte er nun die Chance erhalten, sein Leben zu führen.

„….naja… du warst auch nicht immer sehr nett zu Kreacher… Vielleicht beschimpft er dich nicht mehr, wenn du versuchst, freundlich zu ihm zu sein?“ wand Regulus zögerlich ein und hoffte, dass sein Bruder sich nicht darüber ärgerte. Vielleicht hatte Sirius ja recht und Kreacher war von ihrer Mutter dazu angehalten worden, Sirius zu beschimpfen und würde allein deswegen nicht mehr davon abgehen, aber ein Versuch war es doch gewiss wert?

Er runzelte die Stirn, als Sirius meinte, Rhia müsse ja heute ziemlich alt sein. „Aber nein, sie ist doch so alt wie i- oh!“ Ihm fiel ein, dass Sirius ja gar nicht wissen konnte, dass Rhia damals ebenfalls gestorben war . „…sie ist mir damals gefolgt, weißt du… ich sagte ihr, das soll sie nicht tun, aber sie hat ja noch nie auf mich gehört… Sie ist in der Höhle auch gestorben…“

Es schauderte ihn. Er wollte sich Rhia nicht tot vorstellen, niemals… Wie dumm sie gewesen war, ihm zu folgen…! Es hatte ja niemand ahnen können, dass den Totgeglaubten ein neues Leben geschenkt werden würde, so viele Jahre in der Zukunft…
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Sirius Black am Mi Dez 22, 2010 12:54 pm

Auch Sirius wollte nciht mehr wiklichdarüber nachdenken. Es war nun mal alles so geschehen. Auch wenn es sicher einiges anders hätte laufen können. Sirius war nur froh das es momentan anscheinend besser lief, als zu ihrer Kindheit.
"Ja, vielleicht.. mal sehen.." Vielleicht würde er sich Regulus zuliebe versuchen etwas zusammen zu reißen was Kreacher an ging. Aber versprechen konnte er ncihts. Er war halt auch stur wenns um sowas ging.

"Oh,,ich verstehe.." murmelte er leise als Regulus ihm erklärte das Riha ihm gefolgt war. "Dann hat sie..bzw. liebt dich wohl wirklich sehr.." murmelte er und wuschelte seinem Bruder Liebevoll durch das Haar.
"Schön das du so jemanden gefunden hast." Sanft lächelte er und drückte ihn ein wenig an sich. Jetzt wo er Regulus so viel jünger vor sich sah und er selbst so viel älter war, kam er sich noch viel mehr als damals wie ein großer Bruder vor der nun wirklich gut auf seinen kleineren Aufpassen musste. Er hoffte sehr das er ihn nciht so bald wieder verlieren würde.
avatar
Sirius Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 35
Gesinnung : gut
Gryffindor

Phönixorden
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 13.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: Animagus: Schwarzer Hund
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Fr Dez 24, 2010 12:04 am

Regulus lächelte leicht, als Sirius meinte, er würde mal versuchen, nett zu Kreacher zu sein. Er wusste nicht recht, ob sein Bruder es ernst meinte und es tatsächlich durchziehen würde, aber immerhin war es gut gemeint, und das war ja schon mal ein Anfang. „Danke…“ sagte er leise.

Er lehnte sich noch immer an Sirius und ließ es zu, dass dieser ihm das Haar verwuschelte. Es war so seltsam, dass Sirius so viel älter war als er. Er war schon immer der Ältere gewesen, natürlich, und zumindest was sein Selbstbewusstsein anging, war ihm der Altersunterschied immer höher vorgekommen als das eine Jahr, das sie tatsächlich trennte, aber jetzt, jetzt lagen über zehn Jahre zwischen ihnen. Wie seltsam…

„Ja…“ Er lächelte glücklich. „Ich finde es auch schön…“ Auch wenn er Rhia das Versprechen abgenommen hatte, nicht nach ihm zu suchen, konnte er ihr nur schwer böse sein. Immerhin hatte sie es für ihn getan. Sie hatte für ihn ihr Leben riskiert, nicht nur das, sie war gestorben für ihn. Sein Herz zog sich zusammen, halb schmerzhaft, halb angenehm fühlte es sich an. „Ich liebe sie…“ Ja. Er liebte sie über alles, und er würde sie heiraten. Ihm war gar nicht bewusst gewesen, dass er das so vorgehabt hatte, doch es war so. Eines Tages würde er um Rhias Hand anhalten, auch wenn sie das zweifelsohne für altmodisch halten würde…
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am Mi Dez 29, 2010 4:25 pm

OOC: Zeitwechsel auf den späten Nachmittag des selben Tages, 19.04.2023

Harry James Potter, 42 Jahre, Auror
*********************************

Spät am Nachmittag kam Harry endlcih wieder vorbei. Er klopfte und steckte den Kopf durch die Tür. Offensichtlich saßen Sirius und Regulus wieder oder noch beieinander. Harry betrat den Raum und setzte sich zu den Beiden.

"Es gibt schlimme Nachrichten. Wir hoffen, dass es nur ein Einzelfall ist, aber diese Nacht wurde ein andere Returner kurz nach seine Ankunft gefoltert und getötet. Auch die beiden Auroren, die dort waren, wurden getötet, das macht mir die meiste Sorge, denn das waren keine blutigen Anfänger. Aber nochmal zurück zum Returner: Ich Schätze ich brauche euch nicht groß zu Erklären, wer Igor Karkaroff war. Naja, im ersten Krieg hatte er zuletzt ja dem Ministerium geholfen, um seine eigene Haut zu retten und nachdem sich Voldemort damals im Ministerium gezeigt hatte" er sah zu Sirius, der sicher noch nicht alles in den wenigen Stunden erfahren hatte, was alles seit seinem Tod passiert war. "Kurz nachdem du durch den Vorhang fielst, ging er auf mich los und Dumbledore dazwischen. Dann tauchten Leute vom Ministerium auf und er war enttarnt und verzog sich für eine Weile. Aber seit dem glaubten wieder alle, was Dumbledore oder ich gesagt hatten. Und kurze Zeit später kam Karkaroff um. Das waren damals eindeutig Todesser, weshalb wir jetzt mit seiner Rückkehr gerechnet hatten. Das er etliche Feinde hatte, war zwar bekannt, doch dass jemand die Auroren angreifen und töten würde, um an ihn heran zu kommen, ist schon besorgniserregend."

Harry wurde nun sehr ernst, darin bekam er mittlerweile Übung.
"Die in nächster Zeit erwarteten Returner werden jetzt noch besser abgesichert, ich hoffe, dass das reichen wird. Und euch beide würde ich ebenfalls gerne in Sicherheit wissen. Ich habe mit den Heilern gesprochen und sie haben keine Einwände gegen deine Entlassung, Sirius. Leider habe ich nicht viel Zeit, weil ich nochmal ins Ministerium muss, doch zuvor würde ich dich gerne zum Gimmauld Place bringen. Mein ältester Sohn lebt dort und er kann dich in allem auf den neusten Stand bringen. Seine Chefin im Ministerium kenne ich ganz gut und habe dafür gesorgt, dass er ein paar Tage lang von Daheim arbeiten kann. Ich komme so oft vorbei, wie ich nur kann, doch bei dem aktuellen Chaos kann ich leider nicht genau sagen, wann und wie oft das der Fall sein wird."

Nun drehte sich Harry ein wenig zu Regulus. "Regulus, du bist vermutlich in Hogwarts am sichersten. Deine Freundin wartet wohl bestimmt schon auf deinen Bericht und deine Rückkehr. Du kannst ja McGonagall fragen, falls du das möchtest, ob du an den Wochenenden nach Hause darfst. Vielleicht kann Rhiannon sogar mit. Sag der Direktorin ruhig, dass der Vorschlag von mir kommt, für irgendwas muss mein Posten ja gut sein."
avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Regulus Black am Mo Jan 03, 2011 12:10 am


Regulus sah auf, als Mister Potter zurückkam, und was er da zu hören bekam, erschreckte ihn. Returner gefoltert und getötet…? Wer würde so etwas tun…? Aber er musste wohl darauf vertrauen, dass die Auroren um Mister Potter herum in der Lage waren, die nächsten Neuankömmlinge zu beschützen, auch wenn die Auroren am Tatort dazu wohl nicht in der Lage gewesen waren. Der Gedanke an sich war furchteinflößend, denn immerhin waren die Auroren die bestausgebildeten Kämpfer der Zaubererwelt. Aber nun waren die Auroren immerhin vorbereitet….
Er hörte den Plänen Potters aufmerksam zu, und nickte, als er vorschlug, er könne die Wochenenden bei Sirius verbringen. „Das würde mich freuen…“ erwiderte er leise, bevor er aufstand, um nach Hogwarts zurückzukehren.

Er drehte sich noch einmal zu Sirius und umarmte seinen großen Bruder, dann brach er auf.

Tbc: Große Halle (nach Zeitsprung)
avatar
Regulus Black

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 17
Gesinnung : gut
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 29.07.09

Charakter der Figur
Beruf: -
Besonderheiten: -
Altersstufe: 7. Klasse

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am Mo Jan 03, 2011 1:06 am

OOC: So, Sirius, ich nehme dich mal mit, dann geht es schneller.^^

IC: Harry James Potter, 42 Jahre, Auror
*********************************

Harry schaute noch zu, dass Regulus gut zurück ins Schloss kam und erledigte dann noch mit Sirius den Papierkram, den das Krankenhaus vor seiner Entlassung unterzeichnet haben wollte. Danach machten sich die beiden Männer auf zu Sirius' Elternhaus.

Nach: Grimmauld Place 12 :: Küche +[Sirius]
avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Zimmer 418

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten