Old Treasures

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Mo Nov 02, 2009 1:05 am

"Guten Abend, Miss", erwiderte Rodolphus höflich. "Es tut mir leid, wenn ich sie noch so spät belästigen muss." Er lächelte leicht und wandte sich von der jungen Frau dem Buchregal zu. "Ich suche 'Magische Gebäude des späten 11. Jahrhunderts' in der Kieselwetter-Ausgabe. Ich weiß, es ist nicht leicht zu bekommen, aber ich dachte, ich versuche es einmal bei Ihnen." Er musterte die Regalreihe. "Und wie ich sehe haben Sie ein recht umfangreiches Angebot dafür, dass Sie kein Antiquariat im eigentlichen Sinne sind."

Natürlich war das Angebot nicht zu vergleichen mit dem, was Rod im Hinterzimmer seines Antiquariats hatte. Allerdings war er auch hauptberuflich Buchhändler und führte nicht noch verschiedene Artefakte und Einrichtungsgegenstände. "Vielleicht haben Sie auch noch etwas anderes von meiner Liste. Warten Sie." Er zog aus seiner Robe einen in einer sauberen, penibel wirkenden Handschrift beschriebenen Zettel hervor, entfaltete ihn und reichte ihn der jungen Frau. "Sind Sie die Inhaberin dieses Ladens?", erkundigte er sich dabei.
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am So Nov 08, 2009 11:01 pm

Anthony Wilkes, 22 Jahre, Todesser, Returner
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Von: England :: Eine kleine Straße in Canterbury (Kent)

Ein Stückchen südlich des Dorfes war Anthony erschienen und begab sich zielstrebig zum Hinterhof des
Old Treasures. Auf dem Weg dorthin fiel ihm kaum eine Änderung im Ort auf, denn Hogsmeade hatte sich über all die Jahrzehnte wirklich kaum verändert. Das einzige Geschäft, dass Anthony eine kurze Zeit lang verdutzt betrachtete, hieß "Weasleys zauberhafte Zauberscherze".
Weasley? Hat dieser... wie heiß der noch? Artus? Arcturus? Na, dieser trottelige muggelliebende Typ aus der Schule eben. Hatte der seit neustem ein Geschäft? Eigenartig? Ich hätte schwören können, dass gestern da noch ein anderes Schild hing.
Anthony wand sich von dem Laden ab und ging weiter zum Old Treasures, wo er brav im Hinterhof auf seinen Kumpel Evan wartete.
avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Mo Nov 09, 2009 2:14 am

cf: England :: Eine kleine Straße in Canterbury (Kent):

Evan war im Norden von Hogsmeade angekommen. So zielstrebig, wie er es trotz dem noch immer bestehenden Gefühl von Kälte und Schwindel ging er zielstrebig in Richtung zu dem Antiquitätenladen hin. Er blickte aufmerksam um sich, aber er sah niemanden, der auch nur im Entferntesten einem Auroren glich. Offenbar fühlten sie sich hier ziemlich sicher. Lediglich ein paar Haushexen begegneten ihm auf ihren Wegen von oder zu den Geschäften.

Schließlich hatte er die Hintertür von dem Laden erreicht. Tony war bereits dort angekommen. "Jetzt wird der Alte wohl keine reguläre Kundschaft mehr haben", meinte Evan. "Aber vielleicht sind ein paar von unseren Leuten da." Dann klopfte er an die Hintertür.
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Ludmilla Cimarron am Mo Nov 09, 2009 11:40 pm

Ludmilla nahm die Liste entgegen und ging sie durch, während sie auf die Fragen einging, die der Mann ihr soeben gestellt hatte. "Ja, ich bin die Besitzerin, Ludmilla Cimarron. Daher kann ich ihnen sagen, dass wir leider die Kieselwetter-Ausgabe der 'Magische Gebäude des späten 11. Jahrhunderts' nicht vorrätig haben. Doch es wäre mir vielleicht möglich sie zu besorgen."

Sie zog nebenbei gezielt zwei Bücher auf den Regalen und reichte sie dem Kunden. "Sie scheinen ein vielfältiges Interesse zu haben. Sammeln sie nur oder handeln sie selbst?" erkundigte sie sich und machte noch ein zusätzliches Angebot. "Ich habe eine wunderbare Rarität", sie öffnete einen kleinen Schrank und entnahm ein Buch, dessen Pergamentseiten in einem alten, doch sehr gut erhaltenen, Ledereinband steckten. "Eine Originalhandabschrift aus dem Kloster Donegal in kritischer Ausgabe, die die Wirkungsweise von irischen Kräutern und Zauber-Gestein beschreibt. Sie wurde auf das Jahr 1083 datiert und ich kann ihnen sogar das Zertifikat dazu bieten." noch während sie erklärte, welchen Schatz sie dort in ihren Händen hielt, klopfte es laut an der Hintertür. Ludmilla verzog einen Moment lang unschön ihre Lippen. Sie erwartete niemanden und wollte sich von diesem Kunden nicht abwenden. Der Mann hatte etwas an sich, dass sie interessierte.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ludmilla Cimarron

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 18
Gesinnung : böse
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Geschäftsfrau
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Di Nov 10, 2009 6:30 pm

Als sich zunächst nichts rührte, knurrte Evan vor sich hin: "Der alte Trenowyth sollte mal langsam seinen Hintern bewegen und aufmachen. Ich will mich endlich aufwärmen, und langsam kriege ich auch Durst." Er klopfte noch einmal lauter, wobei er das Erkennungszeichen verwendete, das die Todesser jedes Mal zu benutzen pflegten, wenn sie Trenowyth wegen spezieller Wünsche aufsuchten.
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Di Nov 10, 2009 10:44 pm

"Ich sammele und handele", sagte Rodolphus, als er die zwei Bücher von der jungen Hexe entgegen nahm. "Ich führe ein bescheidenes Antiquariat, nichts im Vergleich zu ihrem Geschäft." Das war nicht gelogen. Zwar umfasste Rodolphus' Antiquariat wesentlich mehr Bücher als das Treasures, aber das Geschäft als solches war nicht allzu groß und es besaß einen wesentlich größeren Muggelteil, gegen welchen der hintere Bereich mit magischer Literatur eher dürftig ausfiel. Rodolphus hatte wenig Ambitionen, einen großen und bekannten Laden aufzuziehen. Das wäre viel zu gefährlich gewesen. Er brauchte die Kundschaft für sein eigenes Privateinkommen, aber er wollte nicht mit mehr Zauberern in Kontakt kommen, als nötig.

"Aber wenn Sie mir einen guten Preis machen können", fuhr er mit einem schmalen Lächeln fort und seine Augen blitzten kurz fast ein wenig schalkhaft auf, "komme ich natürlich nur zu gerne auf einen guten Zwischenhändler zurück, der..." - Erneut klopfte es an der Tür und ließ Rodolphus Lestrange seinen Satz unbeendet lassen. Er war kein schreckhafter Mann und dennoch entfielen ihm die Bücher, die er in den Händen gehalten hatten. Erstaunlich schnell für ein Mann seines Alters ging er in die Hocke und griff mit einem unterdrückten Fluch nach den beiden Exemplaren.

Das Klopfen an der Tür war ein Signalcode, ein Signalcode, welchen er kannte und früher selbst benutzt hatte. Wer auch immer hinter der Tür stand, war ein Todesser gewesen, einer, der sich nicht scheute, den alten Code noch zu verwenden. Rods Gedanken rasten. Er wusste nicht um viele ehemalige Todesser, die noch am Leben und/oder nicht in Askaban waren. Und diejenigen, die noch am Leben waren, waren keine Leute, die zu ihren Taten offen standen. Er ging sie kurz in Gedanken durch: die Malfoys, Pius Thicknesse,...

Langsam erhob sich Rodolphus und schenkte Ludmilla Cimarron ein entschuldigendes Lächeln. "Sie verzeihen", sagte er und seine Miene verriet nichts von dem Schrecken, welcher ihm das Klopfen an der Tür eingejagt hatte. Er fragte sich, ob irgendjemand wirklich so dumm war, die Todesser wieder auferstehen zu lassen, jemand so dumm und so jung wie die junge Miss Cimarron, welcher dieser Laden gehörte. Die Alternative war, dass die Person dort draußen vor der Tür nicht wusste, dass der dahinterliegende Laden nicht mehr dem alten Trenowyth gehörte.

"Vielleicht sollten sie aufmachen", schlug er vor und überprüfte das obere der beiden Büchern nach möglichen Schäden, die es durch den Sturz genommen haben könnte. "Es klingt dringend." Er versuchte in ihrem Blick zu lesen und in ihrer Reaktion. War sie so etwas wie ein Neo-Todesser, würde sie alles versuchen, ihn vorher abzuwimmeln. Wusste sie hingegen nicht, was dieses Signal bedeutete, würde sie wohl öffnen ohne sich wegen ihm Gedanken zu machen.

Die Frage war allerdings, ob Rodolphus wissen wollte, wer geklopft hatte. Würde derjenige ihn erkennen? Er würde sofort verschwinden können, sobald die junge Hexe ihm den Rücken zukehren würde. Er würde es sogar noch können, wenn er einen Blick auf denjenigen hinter der Tür erhascht hatte. Rodolphus fühlte mental nach dem Zauberstab in seiner Robentasche. Ja, er würde warten und er würde dann schnell verschwinden, wenn nötig.
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Ludmilla Cimarron am Mi Nov 11, 2009 11:38 pm

Lulu fluchte innerlich. Wer konnte das nur sein? Sie erwartete niemanden. Ihre Familie und Kunden mit Sonderwünschen nahmen normaler Weise den Kamin. Als es das zweite mal Klopfte, hörte sie fast so etwas wie einen Rhythmus heraus. Entweder war da jemand musikalisch oder er klopfte ein Codezeichen. Kryptographie war schon lange eines von Ludmillas Hobbys und sie wusste sehr wohl, dass man Code nicht nur schreiben konnte. Dieser Code sagte ihr jedoch nichts. Vielleicht war es ein alter Kunde des vorherigen Ladenbesitzers? Doch wozu sollten sie einen Code verwenden?

Sie fluchte nochmals in Gedanken, ließ sich jedoch äußerlich nicht anmerken, wie unzufrieden sie mit der Situation war. Dabei hatte sie doch gerade so ein gutes Gefühl einen neuen Dauerkunden gewinnen zu können. "Entschuldigen sie kurz, ich öffne schnell die Tür. es scheint wohl dringend zu sein - obwohl ich niemanden mehr erwarte." Sie zuckte mit den Schultern, ging jedoch nicht zur Tür, sondern zog nur ihren Zauberstab. Ein knapper Wink und ein nonverbaler Spruch und die Tür öffnete sich. Ludmilla hielt den Zauberstab weiter in den Hand, nur für den Fall, dass der Besuch nicht so nett sein sollte, wie ihr aktueller Kunde.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ludmilla Cimarron

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 18
Gesinnung : böse
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Geschäftsfrau
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Fr Nov 13, 2009 12:52 am

Als sich schließlich die Tür öffnete, betrat Evan den Laden. Zu seiner Verwunderung war von dem alten Trenowyth keine Spur zu sehen. Nur ein anderer älterer Mann war in dem Geschäft, der anscheinend Bücher kaufen wollte. Zu blöd, auch noch ein Kunde im Laden! Normalerweise war um diese Uhrzeit für die normale Kundschaft längst Ladenschluss.

Der Kunde hatte sich wohl gerade mit dem jungen Mädchen unterhalten, das ebenfalls im Laden war. Hatte der Alte etwa eine neue Verkäuferin eingestellt? Nicht schlecht! Normalerweise würde er ein so hübsches junges Ding zu gerne anbaggern. Schließlich gehörte er nicht zu der Sorte Mann, die so etwas Hübsches von der bettkante stießen, aber im Moment hatte er völlig andere Bedürfnisse. So fragte er dann nur: "Miss, könnten Sie bitte einmal Mr. Trenowyth rufen? Ich habe mit ihm persönlich zu reden." In Gegenwart eines hübschen Mädchens konnte Evan durchaus auch Manieren an den Tag legen, wenn es sein musste.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
Returner: Alastor Moody
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am Fr Nov 13, 2009 1:11 am

Anthony Wilkes, 22 Jahre, Todesser, Returner
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tony folgte seinem Freund auf dem Fuße und blieb nun angewurzelt stehen. Der Laden sah irgendwie anders aus, so als hätte man ihn umgeräumt. Er kannte weder die junge Frau noch den Mann, der bei ihr stand. Oder doch? Irgendetwas an dem Kerl kam ihm vertraut vor, doch in Anthonys Kopf drehte sich soeben wieder alles und er ließ sich einfach auf einen der Verkaufsstuhle fallen, der in seiner Nähe stand. Evan würde das wohl regeln.
avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Ludmilla Cimarron am Fr Nov 13, 2009 1:18 am

Ludmilla zog verärgert eine Augenbraue nach oben, blieb aber nach Außen ruhig, wenn auch ein wenig kurz angebunden. "Meine Herren, ich kenne sie nicht und weiß nicht, was sie hier oder von Mr. Trenowyth wünschen, doch offensichtlich ist ihnen nicht bekannt, dass dieses Geschäft nicht mehr von den Trenowyths geführt wird. Das ist mein Antiquitäten-Handel, wie es über der Fronttür angeschrieben steht: Cimarrons 'Old Treasures'. Wenn sie Mr. Trenowyth suchen, so kann ich sie nur an seine Privatadresse verweisen. Wenn sie einen Handel wünschen, so gedulden sie sich bitte, bis ich meinen aktuellen Kunden bedient habe oder kommen sie zu normalen Öffnungszeiten wieder."

Normaler Weise war sie selten schroff zu neuen Kunden, doch diese Beiden sahen irgendwie nicht so aus, als wären sie wirklich an Geschäften interessiert. Insgeheim fragte sich Lulu, was der alte Trenowyth wohl mit solchen Personen zu tun gehabt hatte. Doch vor dem anderen Kunden wollte sie nicht zu auffällig danach fragen.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ludmilla Cimarron

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 18
Gesinnung : böse
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Geschäftsfrau
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Mo Nov 16, 2009 2:11 pm

Ludmilla Cimarron ließ die beiden Männer an der Hintertür herein und sobald sie ins Licht des Raumes traten, erkannte Rodolphus die beiden Todesser. Wilkes und Rosier hatten sich nicht im geringsten verändert von ihrem Äußeren. Es waren dieselben beiden Männer, die Rodolphus gekannt hatte, bevor sie von den Auroren getötet worden waren. Obwohl Rod nach dem Klopfzeichen erwartet hatte, dass jemand eintreten würde, den er kannte, waren diese beiden ein kleiner Schock für ihn. Gut, er hatte davon gelesen, dass ehemalige "Opfer" des Dunklen Lords zurück ins Leben kehrten. Aber Wilkes und Rosier waren höchsten Opfer der Auroren gewesen...oder?

Keiner der beiden schien ihn zu erkennen, was Rodolphus wenig wunderte, immerhin konnten sie sich kaum vorstellen, dass Jahre vergangen waren, seit sie aufgebrochen waren, um... Wobei sich überhaupt die Frage stellte, was sie dachten und was sie sich vorstellten. Anscheinend war ihnen noch nicht bewusst, dass dies nicht die Welt war, die sie kannten. Wie sollte man sich das auch vorstellen? Rodolphus überlegte, welche Zauber er kannte, die eine Kontrolle über die Zeit erlaubten. Es gab einige, aber die meisten mussten aktiv genutzt werden und man konnte nicht passiv von ihnen getroffen werden, so dass diese als einfache Erklärung in den Augen der beiden Todesser wohl kaum aufgetaucht waren.

Doch waren dies alles zwar interessante Überlegungen aber im Augenblick wohl nebensächliche. Die Frage war, was er nun tun sollte. Das einfachste wäre wohl, die junge Miss Cimarron auszuschalten und sich den beiden anderen zu offenbaren. Rod mochte weder Wilkes noch Rosier besonders (ihre Einstellung vor allem zu Frauen und ihre vulgäre Art waren ihm zu Wider), aber wenn sie zurückgekehrt waren...wäre es möglich...

Bella...

Er musste einfach erfahren, was genau geschehen war und dies war die einzige Möglichkeit, an die Informationen zu kommen, die er benötigte, auch wenn es hieß, dass er ein gehöriges Risiko einging. Denn so einfach konnte er Miss Cimarron nicht außer Gefecht setzen. Nun, er konnte sie natürlich von hinten überrumpeln und erstarren lassen, um später ihr Gedächtnis zu manipulieren. Rodolphus war immerhin kein Anfänger. Aber er wusste nicht, wie Wilkes und Rosier reagieren würden und beide waren durchaus fähige Todesser und nicht zu verachtende Duellanten. Er würde also alles auf eine Karte setzen und seine erst offen legen müssen. Später konnten sie entscheiden, was mit dem Mädchen zu machen war.

"Machen Sie sich keine Umstände, Miss Cimarron", sagte er. "Wenn die Herren" - er zeigte ein sarkastisches Lächeln, das ihm so eigen war - "etwas mit Herrn Trenowyth zu besprechen haben, bin ich sicher, dass ich ihnen genauso weiterhelfen kann. Ich schätze, sie erkennen mich nicht wieder, aber wir sind alte Bekannte und hatten einmal dieselben Freunde."

Das Lächeln verharrte wie festgemalt auf Rodolphus' Gesicht. "In der Zeit bevor Trenowyth diesen Laden verkauft hat. In der Zeit, als es noch mehr Zauberer gab, welche Klopfzeichen und andere Erkennungsmerkmale teilten." Seine rechte Hand umfasste sein linkes Handgelenk in einer eindeutigen Geste. Dort hatte er das Dunkle Mal getragen, bevor Voldemort getötet worden war. "Ich habe gehört, die Begegnung mit den Auroren war nicht sehr angenehm, Rosier."
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Ludmilla Cimarron am Di Nov 17, 2009 12:35 am

Ludmilla hörte die Worte des Mannes, der sich bisher noch nicht einmal vorgestellt hatte und verstand sofort. Ihre rasche Auffassungsgabe hatte ihr in der Schulzeit schon viel gebracht und nun bewahrte sie sie vielleicht vor Schlimmeren - oder vielleicht nicht?
Rosier? Von Auroren getötet? Das hörte sich nach einer Geschichtsstunde an, doch dieser Mann stand vor ihr - lebendig! Sollte es möglich sein,.... hatte das Ministerium dort etwas übersehen? Kehrten auch Todesser zurück? Oder verbarg das Ministerium dieses Wissen vor der Öffentlichkeit aus Angst vor einer Panik? Lulu hatte die Namen gelesen, die in den letzten beiden Wochen auf den Returnerlisten des Ministeriums standen. Da waren keine Todesser auf der Liste und offiziell las man nur davon, dass Leute zurückkehrten, die durch den Dunklen Lord oder seine Anhänger umgebracht wurden.

Nachdem sie begriffen hatte, worum es ging, handelte Ludmilla. Doch dieses Handeln entsprch vermutlich nicht dem, was die Männer erwarteten oder befürchtete. "Wenn das so ist, meine Herren, dann wäre es wohl vernünftiger, wenn wir die Tür ordentlich verriegeln? Wir wollen doch nicht, dass jemand von diesem Treffen erfährt?" Sie schaute den 'Kunden' fragend an, sie würde es ihm überlassen, den anderen zu erklären, was mit ihnen geschehen war. Dann blickte sie nochmal auf die beiden anderen Männer. "Sie sehen aus, als würden sie frieren? Ich habe von den Nebenwirkungen gelesen. Wenn sie möchten gehen wir nach oben. Dort wohnt zwar niemand mehr, doch es gibt ein Zimmer das noch mit einem Bett und einem Sofa ausgestattet ist. Dort befindet sich auch ein Kamin, den wir entfachen können."

Bevor einer der Männer nachfragen konnte, fügte sie noch hinzu. "Die Cimmarons waren schon immer auf der 'richtigen' Seite und ich habe nicht vor, diese Tradition zu brechen."
nun, vollkommen richtig war ihre Aussage nicht. Ihre Eltern und Großeltern hatten nicht ihr ganzes Leben in England verbracht und sich nicht den Todessern angeschlossen. Doch sie unterstützen damals die Bestrebungen, reinblütigen Zauberern zu ihrem Recht zu verhelfen und schrecken nie davor zurück, ihre Einflüsse dahingehend einzusetzen. Ludmillas Entscheidung beruhte jedoch nicht ausschließlich auf der Tradition, sondern vor allem auf ihrer Neugier. Schon in der Schule hatten sie bestimmte Teile der Geschichte besonders fasziniert. Das betraf vor allem die Zauberer, die sich nicht unterjochen ließen und ihre Fähigkeiten einschränkten, weil sie es von Oben aufgedrückt bekamen. Die Chance 'echte' Todesser Kennenlernen und ihnen sogar zu helfen, war einfach zu verlockend. Und was würde schon geschehen, wenn sie es nicht tat? Sie wäre entweder tot oder würde über kürzeste Zeit unter einem Imperio-Zauber stehen. Nein, warum sollte sie das ganze nicht mit vollem Bewusstsein genießen? Sie würde nur zu gerne dem Ministerium eines auswischen. Wut stieg in ihr auf, als sie an die Ablehnungsbriefe dachte, die sie erhalten hatte. Es waren nicht ihre Noten gewesen, wegen denen sie abgelehnt wurde, denn die waren perfekt. Und wenn das Ministerium sie erwischen sollte, dann könnte sie immer noch behaupten, DAS sie unter dem Imperius-Fluch stand. Schließlich hatte die sieben Jahre lang erfolgreich ihre Unschuldsmiene in der Schule erprobt und war dadurch nicht nur einmal einer Strafe entgangen.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ludmilla Cimarron

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 18
Gesinnung : böse
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Geschäftsfrau
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am Mi Nov 18, 2009 12:26 am

Anthony Wilkes, 22 Jahre, Todesser, Returner
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So langsam dämmerte es Tony, warum ihm der Mann bekannt vorkam. Doch das könnte nicht wahr sein. Wenn das Rod war, was um alles in der Welt, war dann mit ihm passiert? Der sah ja um Jahre gealtert aus. Tony sah von dem Stuhl auf, als das Mädchen sprach. Sie klang gerade überaus vernünftig. Nun sah sie komischer Weise um einige Jahre älter aus. Vielleicht hatte er zuvor auch nicht so richtig hingesehen? Sie war definitiv eine junge Frau und kein kleines Kind mehr. Oder alterten hier plötzlich alle so schnell? Verwirrt blickte er wieder zu Rod, der ihm und Evan einiges zu erklären hatte.
"Von mir aus gehen wir hoch. Ich bin völlig K.O." meinte er. "Haben sie was zu Trinken da, Miss? Kaffee, Tee, Feuerwhiskey?" Er erhob sich langsam und hielt sich noch an der Stuhllehne fest.
avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Mi Nov 18, 2009 11:12 pm

Erstaunlich, wie sich die Sache entwickelte. Rodolphus entschied, die junge Hexe genau im Auge zu behalten, aber ihrem Vorschlag erst einmal zuzustimmen. Wilkes und Rosier sahen wirklich recht mitgenommen aus und beide waren eigentlich eher hart im Nehmen. Rod schob die Bücher zurück ins Regal. Ans Geschäftemachen würde er heute nicht mehr denken und Miss Cimarron sicher auch nicht. Er lachte schnaubend bei Wilkes Frage nach Alkohol. "Manche Leute ändern sich nie", kommentierte er. Er glaube ihm Blick des anderen eine gewisse Erkenntnis lesen zu können. Rodolphus wusste, dass man ihn erkennen konnte, wenn man ihn kannte. Es war einer der Gründe, warum er sich von der Gesellschaft meist fern hielt.

"Gehen wir also hinauf und gönnen Euch zwei eine Pause, während ich Euch erkläre, was hier vor sich geht." Denn das war es anscheinend, was Ludmilla Cimarron im Hinterkopf hatte bei ihren Worten. Er sah zu der jungen Frau und überlegte, wie ernst sie ihre Worte wirklich meinte. Er hatte eine Menge Leute gekannt, die versucht hatten einen Rückzieher zu machen, als ihnen die Sache zu heiß geworden war. Allerdings gab es diese Alternative nicht. Von den Todessern konnte sich niemand zurückziehen, jedenfalls nicht für lange. Dann war er tot. Eine Gruppierung wie ihre hatte sich keine ausgeschiedenen Mitglieder leisten können. Wer nicht den Mumm hatte, die Sache durchzuziehen, war in ihren Reihen nicht zu gebrauchen gewesen.

"Ich hoffe nur, Sie wissen, worauf sie sich einlassen, Miss Cimarron", sagte er ruhig und meinte seine Worte völlig ernst. Sie war ein hübsches, anständiges und wohl auch kluges Mädchen und Rod mochte es gar nicht, wenn solche jungen Frauen beseitigt werden mussten - vor allem, wenn sie reinblütig waren. Er hatte kein Problem damit, Leute zu quälen und zu töten, aber bei Frauen zierte er sich ein wenig. Gegen Frauen erhob er seinen Zauberstab nur, wenn es sich nicht vermeiden ließ. Bei Männern war das kein Thema, vor allem, wenn sie Auroren waren oder andere Feinde der reinblütigen Gesinnung.
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Mo Nov 23, 2009 12:01 am

Evan starrte abwechselnd zuerst die Frau, dann den Mann an. Trenowyth gehörte der Laden gar nicht mehr, sondern dieser jungen Frau? Cimarron? Irgendwie kam ihm dieser Name bekannt vor, aber er konnte ihn nicht einordnen. noch nicht. Er war einfach noch zu verwirrt. Dazu dann noch sein Brummschädel und das Gefühl, als würde er von innen heraus frieren, das machte es für ihn nicht besser. Auf jeden Fall war dieser ältere Mann auf jeden Fall ein Todesser, das konnte man an den Zeichen und Anspielungen erkennen. Dazu hatte der Fremde ihn mit seinem Namen angeredet und auf den Zusammenstoß mit den Auroren angespielt. Aber wieso kannte er den Mann nicht? Andererseits, irgendwie kam der Fremde ihm doch bekannt vor. Und was redete die Frau da?

"Ich verstehe gar nichts", gestand Evan. "Nebenwirkungen von was? Was zu trinken hätte ich auch gerne. Aber was Heißes, am liebsten Kaffee. Und dann möchte ich endlich wissen, was hier gespielt wird." Damit schickte sich Evan an, mit den anderen in das von der jungen Frau erwähnte Zimmer zu gehen.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
Returner: Alastor Moody
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Ludmilla Cimarron am Fr Nov 27, 2009 12:22 am

Zufrieden nickte Ludmilla und bestätigte Rodolphus, "Keine Sorgen, Mister...? - Ich bin mir durchaus über etwaige Konsequenzen bewusst." Sie zeigte zur der Tür, die in das schmale Treppenhaus nach oben führte. "Bitte folgen sie mir."

Oben angelangt rief sie nach ihrer Familien-Hauselfe, die prompt erschien und untertänigst darum bat ihre Bedürfnisse erfüllen zu dürfen. Ludmilla wies sie an, Kaffee, Tee, Feuerwiskey und ein wenig zu Essen herzubringen und ihren Eltern Bescheid zu geben, falls die beiden daheim waren, dass Ludmilla wohl erst sehr spät kommen würde, da sie unerwartet Gäste habe. Des weiteren untersagte sie der Hauselfe irgendwem zu erzählen, was oder wen sie hier gesehen habe.

Nachdem die Hauselfe fort war wand sie sich wieder dem Männern zu. "Ich glaube kaum, dass sie weiß, wer genau sie sind, doch so ist es wohl für uns alle am besten. Ich denke, sie wird jede Minute zurück sein, also gedulden sie sich noch ein wenig, mit Fragen oder Erklärungen, bis ich sie nach Hause zurückgeschickt habe.
Es dauerte wirklich nicht lange, bis die Hauselfe mit zwei Tabletts zurückkehrte. Ein heißer dampfender Teekessel stand in der Mitte des einen Tabletts. Daneben waren eine gut verschlossene Kanne mit Kaffee und eine eine volle Flasche Feuerwhiskey zu sehen, die auf das Jahr 1981 datiert war. Die Hauselfe hatte für alle Tassen, Becher und Gläser mitgebracht, sowie Teller und Besteck.
Auf dem zweiten Tablett lagen fertig geschmierte Schnitten, sowie einzelne Brotscheiben, eine kleine Schachtel Kaviar und einige andere Leckereien.

Die Hauselfe verbeugte sich mehrfach, als sie entlassen wurde und verschwand wieder in das Anwesen der Cimarrons, während Ludmilla sich auf einen Stuhl setze, eine Scheibe Weißbrot und einen Löffel Kaviar nahm und geduldig wartet, was sich nun offenbaren würde.

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ludmilla Cimarron

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 18
Gesinnung : böse
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Geschäftsfrau
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Mo Nov 30, 2009 11:05 pm

Rodolphus ignorierte Ludmillas indirekte Frage nach seinem Namen vorerst. Früher oder später würde er fallen, das ließ sich nun nicht mehr vermeiden, aber Rod hatte damit keine Eile. Er fragte sich, wie das junge Mädchen darauf reagieren würde. Rodolphus war nicht gerade der berüchtigste Todesser gewesen, aber berüchtigt genug, um ein hübsches Plakat bei seinem Ausbruch aus Askaban bekommen zu haben. Im Grunde hatte er immer im Schatten seiner Frau gestanden, aber gestört hatte ihn das nie - ganz im Gegenteil. Bellatrix war eine Meisterin mit dem Zauberstab gewesen. Mit ihrem Curciatus-Fluch hatte nur der Dunkle Lord persönlich mithalten können.

Er nahm sich eine Tasse mit Tee, als die Hauselfin die Getränke und die Snacks brachte und hielt die Tasse in den Händen, ohne davon zu trinken. Er wartete, bis jeder sich genommen hatte, was er wollte und er sicher sein konnte, die volle Aufmerksamkeit der Anwesenden zu haben. "Leider wissen wir abseits des Ministeriums nicht alles, aber für mich stellt sich die Sache so da", begann er. "Als Ihr heute Nacht mit einigen Auroren aneinandergeraten seid, seid Ihr beide dabei ums Leben gekommen."

Er hob eilig die linke Hand, als er glaubte, einen Einwand zu erkennen. "Ich weiß, das klingt wenig sinnvoll. Aber diese Nacht, die für Euch heute ist, ist über vierzig Jahre vorüber." Genau wusste Rodolphus nicht mehr, in welchem Jahr die beiden ums Leben gekommen waren. "Viel ist seitdem geschehen. Der Dunkle Lord ist vor vielen Jahren gefallen und die Todesser haben sich in alle Winde zerstreut, sofern sie nicht getötet wurden oder in Askaban sitzen oder saßen. Auch das ist bereits alles Jahre her und doch ist in letzter Zeit etwas merkwürdiges geschehen."

Rodolphus erzählte von dem, was er aus dem Tagespropheten wusste, davon, dass Verstorbene ins Leben zurückgekehrt waren und dass es Spekulationen gab, dass es sich bei ihnen durchgehend um Opfer des Dunklen Lords handeln würde. "Todesser sind entweder noch keine ins Leben zurückgekehrt oder das Ministerium verschweigt es den normalen Hexen und Zauberern auf der Straße - gut möglich, dass Letzteres der Fall ist. Vermutlich habt Ihr Glück, dass Sie Euch nicht gleich aufgegriffen haben."

Die Frage blieb, was nun zu tun war. Klug wäre es gewesen, gar nicht erst mit hierherauf gekommen zu sein. Aber die Hoffnung hatte überwogen. Wenn er Bellatrix zurückbekommen konnte... Die Frage war aber was dafür nötig wäre. War es nicht wahrscheinlich, dass Hogwarts von Auroren wimmeln würde, welches die armen Opfer der letzten Schlacht in Empfang nehmen wollten... Wenn sie wirklich nicht wussten, dass nicht nur Opfer zurückkehren konnten...
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Di Dez 01, 2009 10:48 am

Evan nahm sich eine Tasse Tee und ein Butterbrot. Das heiße Getränk tat ihm gut, und er hatte das Gefühl, allmählich auch innerlich wieder warm zu werden. Dann starrte er den Fremden an, als dieser eine Geschichte erzählte, die absolut unglaubwürdig klang. "Wir waren tot, sagen Sie? Zum Teufel, Tote zum Leben zu erwecken, hat nicht einmal der dunkle Lord geschafft. Jedenfalls nichts, was über Inferi hinausging." Aber andererseits, es war nicht zu leugnen, das, was ihn getroffen hatte, war ein Avada Kedavra gewesen, und Moody pflegte seine Gegner nicht einfach zu verfehlen. Und über 40 Jahre waren seitdem vergangen.

Evan starrte den Mann an, der ihm bekannt vorkam, und dann auch wieder nicht. Er ließ die Gesichter der todesser von damals vor seinem geistigen Auge Revue passieren, und stellte sich vor, wie jeder von ihnen aussehen mochte, wenn er um vierzig Jahre gealtert war. Dann glaubte er, auf der richtigen Spur zu sein. Der Mann musste einer der Lestranges sein, nur, welcher, konnte Evan für den Moment nicht ausmachen. Und er fragte sich außerdem, ob es klug war, diesen mit dem einen oder anderen Namen anzusprechen. Immerhin kannte er die Frau nicht und wusste nicht, ob ihr zu trauen war. So schnitt er ein anderes thema an: "Der Dunkle Lord ist also tot", sagte er langsam. "Aber wenn wir zurückgekommen sind, ist dann nicht die Wahrscheinlichkeit groß, dass er auch zurückkommt? Vielleicht ist es ja genau das, was derjenige, der diesen Zauber gewirkt hat, erreichen wollte."

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
Returner: Alastor Moody
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Nicht-Spieler-Charakter am Di Dez 15, 2009 12:18 am

Anthony Wilkes, 22 Jahre, Todesser, Returner
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach dieser 'Offenbarung' verschluckte sich Anthony, der ein paar Bissen Brot genommen hatte. Rasch trank er etwas Wasser, was für ihn eher ungewöhnlich war, aber um die Krümel aus dem Hals zu bekommen, war es das Richtige. "Bitte?" keuchte er. Er konnte es nicht glauben, was ihm eben offenbart wurde. Oder,...? Kann das sein? Er blickte den älteren Mann nochmal genau an und brachte dann ein ebenso erstauntes "Roddy?" heraus.
avatar
Nicht-Spieler-Charakter

Gesinnung : opportunistisch
-

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 04.08.08

Charakter der Figur
Beruf: nach Bedarf
Besonderheiten: nach Bedarf
Altersstufe:

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Mi Dez 16, 2009 11:18 pm

Dieses Problem hatte sich also hiermit von selbst gelöst. Rodolphus verzog seinen Mund zu einem unwilligen Strich, der Wilkes' Erkenntnis untermauerte. Auf diese Weise hatte Rod bereits früher seinen Unmut zum Ausdruck gebracht und er konnte mit der Verkürzung von Namen seit jeher nichts anfangen. 'Rod' war noch gerade akzeptabel (immerhin hatte er einen längeren und somit zeitlich wenig ökonomischen Namen), aber 'Roddy' klang in seinen Ohren nach einem Fünfjährigen und Rodolphus hatte das oft genug auch verbal zum Ausdruck gebracht - nicht, dass es Anthony Wilkes jemals gestört hätte...

"Nein", sagte er daher auch. "Rodolphus." Er schob die Hände in die Taschen seiner Robe, um seinen Zauberstab in Reichweite zu haben, falls Miss Cimarron nun auf dumme Gedanken kommen würde. "Aber wenn Du weder mit einem Avada K. noch einem Vergessenszauber Bekanntschaft machen willst, solltest Du mich Jacob oder Mr. White nennen. Und komm' nicht auf die Idee irgendetwas davon abzukürzen." 'Coby...', ging es ihm durch den Kopf. Nun, nicht ganz so schlimm wie 'Roddy' aber Rod würde in dieser Frage hart bleiben.

"Die Zeiten sind für Zauberer wie uns zu gefährlich geworden für altbekannte Namen", fügte er erklärend hinzu. "Ihr habt wirklich Glück, dass Ihr offiziell tot seid. Wir sollten auf keinen Fall irgendjemanden auf den Gedanken bringen, es könnte anders sein - schon einmal, um die anderen von uns zu schützen, die noch kommen werden." Für Rodolphus war es eigentlich keine Frage mehr, dass ihre Reihen in nächster Zeit wieder Verstärkung bekommen würden.
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Do Dez 17, 2009 1:40 am

Vor Staunen riss Evan die Augen auf. Er hatte also mit seiner Vermutung richtig gelegen, der ältere Mann war ein Lestrange, und zwar der Ältere, Rodolphus. "Jacob White nennst du dich also jetzt", sagte er dann. "Und anscheinend hast du es geschafft, all die Jahre mit diesem Namen unentdeckt zu bleiben. Hm, das wäre eine gute Idee, wenn wir auch unter falschem Namen weiterleben könnten. Wir können uns schließlich nicht bis in alle Ewigkeit hier verstecken. Unter unseren richtigen Namen sind wir schließlich tot." Diese Worte ließen ihn jedoch wieder an seinen Mörder denken, und auch an die Mörderin seines Kumpanen Tony. Daher fragte er Rodolphus sogleich: "Also, Jacob", an den neuen Namen musste er sich zunächst einmal gewöhnen. "Da du all die Jahre gelebt hast, weißt du sicher auch Bescheid, was in der Zwischenzeit so abgegangen ist. Ich würde gerne zwei Personen so richtig den Hintern versohlen. Und zwar Moody und seinem kleinen blonden Schoßhündchen, und ich wette, bei der Blonden wäre Tony auch gerne mit dabei, denn schließlich hat sie ihm das Lebenslicht ausgeknipst. Hast du eine Ahnung, ob die zwei noch leben?"

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
Returner: Alastor Moody
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Ludmilla Cimarron am Mo Jan 04, 2010 1:22 am

Ludmilla überließ es Rodolphus die konkreten Fragen zu Todessern und Auroren zu beantworten und widmete sich lieber den anstehenden Dingen. Die beiden mussten versteckt werden, das war klar. Sie hing nun mit drin, das war ihr ebenfalls klar und sie genoss es. Endlich konnte sie dem Ministerium eins auswischen.

Als eine kurze Pause im Gespräch auftrat, ergriff sie das Wort. "Es wäre kein Problem, sie beide für einige Tage hier zu verbergen. Sie müssen aber hier oben bleiben, damit keiner meiner Kunden Verdacht schöpft. Den Laden schließen kann ich auf keinen Fall, das würde vermutlich die meiste Aufmerksamkeit auf diesen Ort ziehen. Auf Dauer sollten wir aber eine andere Unterkunft finden. Es wäre wohl auch gut, wenn sie nicht zusammen gesehen werden, wenn sie eine neue Identität haben, denn dann würden sie eventuell schneller erkannt, als wenn sie einzeln in der Öffentlichkeit auftauchen. Bevor sie jedoch mit anderen Identitäten hinausgehen, sollten sie über diverse Ereignisse der letzten Jahrzehnte und die aktuelle politische Lager informiert sein." Sie liebte es nicht nur, ihr eigene Stimme zu hören, sondern auch aufmerksame Zuhörer zu haben und die hatte sie in diesem Moment. Offenbar hatten die drei Männer nicht so wirklich geglaubt, dass sie mehr als eine zufällige rasche Hilfe sein würde. Das würde sie sie jetzt jedoch korrigieren.

"Dank meiner Familie verfüge ich über einige Beziehungen. Ihnen eine neue Identität zu verschaffen, sollte kein Problem darstellen. Eine andere Unterkunft als diese hier, kann ich jedoch nicht bieten. Doch ich kann meine Kontakte nutzen, um herauszufinden, was das Ministerium nun weiß. Genau genommen gibt es ja nur zwei Möglichkeiten: Sie wissen, dass auch Todesser zurückkommen und verschweigen es. Oder sie wissen es nicht und dann.... Dann sollten wir wohl dafür sorgen, dass dies noch eine Weile so bleibt."
Sie blickte Rodolphus an, der noch ein paar Fragen der beiden Returner zu beantworten hatte und schloss an die gestellten Fragen an. "Könnten sie sich erinnern, wann und wo andere Anhänger des Dunklen Lords umkamen? Das Ministerium hat offenbar schon herausbekommen, wie man den Zeitpunkt berechnen kann. Wenn mir meine Kontakte die Formel mitteilen, könnten wir überprüfen, ob dies auch auf Todesser zutrifft. Sollte dies der Fall sein, dann brauchen wir eine viel größere Unterkunft als diese hier."

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene:
Ron Weasley, Neville Longbottom, James Sirius Potter,
Minerva McGonagall, Ludmilla Cimarron, Anthony Wilkes, Horace Slughorn
Schüler: Jasmin Taylor | Muggel: Petunia Dursley, Thomas Riddle
Returner: Severus Snape, Lord Voldemort, Nymphadora Tonks, Dobby
avatar
Ludmilla Cimarron

Geschlecht : Weiblich
Chara-Alter : 18
Gesinnung : böse
Slytherin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.02.09

Charakter der Figur
Beruf: Geschäftsfrau
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Rodolphus Lestrange (01) am Mi Jan 27, 2010 12:41 am

Rache. Das hätte er sich natürlich denken können. Rosier und Wilkes waren recht einfache Naturen. "Moody", tat er den beiden den Gefallen, sie über gewisse Personen zu informieren, "wurde erfolgreich ins Jenseits befördert, auch wenn leider nach allem, was wir wissen, zu befürchten steht, dass er demnächst wieder unter uns weilen wird. Andererseits dürfte Euch das nur ganz Recht sein. Euer blondes Gift ist nämlich auch noch am Leben und wenn Ihr wirklich eine Revanche haben wollt, sehe ich da kein Problem. Allerdings vielleicht nicht gerade jetzt, denn sie ist im Augenblick nicht wirklich greifbar und er ist wie gesagt noch nicht wieder unter uns." Er berichtete den beiden, was er über Moodys Ableben wusste und über Salters Werdegang.

Dann brachte die junge Miss Cimarron, das Gespräch auf dringendere Angelegenheiten als eine zu vertagende Rache: Immerhin mussten sie in erster Linie sehen, wie es nun weiter ging und Rodolphus war, ob er wollte oder nicht, nun involviert. Während die junge Frau sprach, kam ihm in den Sinn, dass sie durchaus auch für seine Zwecke ganz nützlich sein konnte. Seine Kontakte ins Ministerium waren immerhin zurzeit nicht greifbar, denn er war offiziell tot und wollte eigentlich außer den dreien hier niemanden weiter in seine Weiterexistenz einweihen. So stimmte er Ludmillas Vorschlägen schweigend mit einem Kopfnicken zu.

Dann kamen sie auf das zu sprechen, was Rod überhaupt dazu bewogen hatte, hier zu bleiben und seine Tarnung nach all den Jahren auffliegen zu lassen. "Ich werde eine Liste anfertigen mit den Todeszeitpunkten und Orten von allen, von welchen ich genaueres weiß. Der Großteil dürfte aber in Malfoy Manor und in Hogwarts zurückkommen." Erstaunlich eigentlich, dass die zweite Generation der Todesser in erster Linie durch Voldemorts Hand gefallen war oder bei dem letzten Gefecht in Hogwarts. "Bei beiden Orten dürfte es schwer werden, unbemerkt dorthin zu gelangen und das auch noch zum richtigen Zeitpunkt." Er rümpfte die Nase. Malfoy. Elendes Verräterpack. Er hatte immer gewusst, dass Lucius ein Opportunist war, aber das war widerlich. Immerhin war Bellatrix Narzissas Schwester...

"Außerdem sollten wir versuchen, uns neu zu organisieren", schlug Rodolphus schließlich vor. "Es kann nicht schaden, wenn wir die verbleibenden Kräfte sammeln und um einige neue Gesichter erweitern. Mir scheint, Sie haben Ambitionen, Miss Cimarron." Rod wusste zwar, dass mehr Leute das Risiko vergrößerten für ihn entdeckt zu werden und auf ihre Sache aufmerksam zu machen. Aber je mehr Todesser zurückkommen würden, desto nötiger würde es werden, sich wieder zusammenzuschließen. Und sollte der Dunkle Lord wieder ins Leben zurückkehren. Nun, Rodolphus wäre der erste, der ihm wieder zu Diensten sein würde und Voldemort wäre sicherlich nicht zufrieden, wenn sie sich nicht selbst wieder zusammengerauft hätten...
avatar
Rodolphus Lestrange (01)

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 68 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.08.08

Charakter der Figur
Beruf: Antiquar
Besonderheiten: ehem. Todesser
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Evan Rosier am Mi Jan 27, 2010 8:15 pm

Gespannt hatte Evan zugehört, was Rodolphus über Moody und über die blonde Aurorin zu berichten hatte. "Der Dunkle Lord hat Moody also das Licht ausgeblasen", sagte er. "Nun, wenn er zurückkommt, ist er ein alter Mann. Besonders jung war er schon damals nicht mehr. Und obendrein ist er auch noch ein Krüppel. Nach dem, was du erzählt hast, ist es ja nicht bei dem Stück Nase geblieben, was er damals duirch mich eingebüßt hat. Mit einem Holzbein kann er nicht allzu schnell sein. Das ist schon fast zu einfach. Und Salter ist jetzt Lehrerin in Hogwarts? Dort wird es wirklich keine Möglichkeit geben, an sie heranzukommen. Aber ganz ausschließen kann man es nicht, schließlich machen auch Lehrer manchmal Urlaub. Nur schade, dass sie jetzt auch alt ist, sonst könnten wir noch ein bisschen Spaß mit ihr haben, bevor wir sie kalt machen. Aber mit so einer alten Frau ist das auch kein Vergnügen mehr. Da wird sich mit Sicherheit was Besseres finden." Natürlich konnte Evan es dabei nicht sein lassen, Ludmilla mit einem lüsternen Blick abzutasten. Die wäre schon eher was. Schade, dass er sich für den Moment zusammenreißen musste.

Evan lauuschte weiterhin der Unterhaltung zwischen Ludmilla und Rodolphus. "Der Dunkle Lord hat also mehrere von seinen Leuten gekillt, wenn ich das richtig verstanden habe", sagte er. "Nun ja, schließlich haben sie sich unfähig gezeigt. Und Malfoy war also wieder einmal feige. Etwas Besseres war von diesem Lackaffen auch kaum zu erwarten. Mutig war er nur mit seinem Mundwerk, und natürlich Schwächeren gegenüber. Natürlich wäre es unter diesen Umständen interessant und wichtig, zu wissen, wer überhaupt von den Unseren noch lebt und nicht in Askaban sitzt. Und auch wer von denen noch lebt, die man nach Askaban gebracht hat. Wirklich schwierig dürfte es werden, an die heranzukommen, die in Hogwarts gefallen sind und auch dorthin wieder zurückkehren werden. Das wäre meine Erachtens nur möglich, wenn wir dort jemanden hätten, der uns hereinlassen würde. Aber so jemanden zu finden, ist wohl ziemlich ausgeschlossen."

_________________
Meine aktiven Charaktere:
Erwachsene: Chantal Salter, Dorcas Meadowes, Lysander Scamander
Minicharas: Mary Riddle, Fabienne Moreau, Evan Rosier, Teresa McKinnon
Returner: Alastor Moody
avatar
Evan Rosier

Geschlecht : Männlich
Chara-Alter : 23 Jahre
Gesinnung : böse
Slytherin

Todesser
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 02.11.09

Charakter der Figur
Beruf: Begonnenen Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts
Besonderheiten: -
Altersstufe: Erwachsener

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Narrator am Sa Feb 27, 2010 9:06 pm

OOC: Ich schiebe uns mal ein Stückchen weiter. Das meiste ist ja so wie so besprochen worden.
Mit Lulu poste ich nach dem (realen) Abendessen auch noch.
@Harry: Ich schreibe mal Rod für den Moment raus, aber er kann jederzeit wieder eintreffen (ohne große Verkmerke^^).
IG:

Nachdem die beiden Returner Wilkes und Rosier die wichtigsten Informationen erhalten hatten, bereitete ihnen Ludmilla ein kleines Lager im Obergeschoss. Die beiden würden hier recht gut klar kommen und waren vorerst sicher und abgeschirmt, solange sie sich nicht unten oder an den Fenstern blicken ließen.

In den nächsten Tagen fing Ludmilla an Erkundigungen einzuziehen und sich nach einem anderen sicheren Ort für ihre beiden Gäste umzusehen. Auf die Schnelle war jedoch kaum etwas vernünftiges aufzutreiben und so kam es, dass die beiden Returner auch am Vorabend der Weihnachtsnacht im Obergeschoss des Geschäftes lebten.

[Zeitsprung von Mi. 14.12. auf Samstag den 24.12.2022]

Die Ladenbesitzerin hatte das 'Old Tresures' soeben geschlossen. Es war kurz nach Mittag und sie erwartete nun ihre Hauselfe mit Speisen und Getränken für scih und ihre Gäste. Mr. 'White' hatte ihr eine Nachricht zukommen lassen, nach der er eventuell ebenfalls gegen Mittag vorbeikommen wollte. Ludmilla war dies nur Recht, denn sie hatte neue Informationen und wollte diese ungern mehrmals wiederholen. So begab sie sich wieder einmal nach oben und wartete geduldig auf das Eintreffen des Mittagessens.

_________________
Narrator ~ Erzähler ~ Storyteller
avatar
Narrator

Chara-Alter : -
Gesinnung : neutral
-

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 10.09.09

Nach oben Nach unten

Re: Old Treasures

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten